AA

Simon Installationen FC Mäder weiter ungeschlagen

Kopfballtor von Piter de Souza war zuwenig für einen Heimsieg.
Kopfballtor von Piter de Souza war zuwenig für einen Heimsieg. ©Thomas Knobel
Maeder - Andelsbuch die schoensten Fotos

Mäder. Nur wenige Sekunden fehlte Simon Installationen FC Mäder im Heimspiel gegen FC Andelsbuch zum dritten Erfolg in Serie und dem Punktemaximum. Andelsbuch-Einwechselspieler Pascal Kleber machte der Simon-Elf einen Strich durch die Rechnung. Mit seinem “Sonntagsschuss” rettete der Wälder-Eigenbauspieler Andelsbuch einen Punkt. Damit bleibt Mäder weiter ungeschlagen und an der Tabellenspitze der Vorarlbergliga. Mäder-Goalie Marko Jovanovic hielt kurz nach Seitenwechsel einen Foulelfmeter von David Fink. Beste Möglichkeiten der Hausherren wurden durch Piter de Souza vergeben (1./71.). Derselbe Akteur hatte Mäder per Kopf in Führung gebracht (75.).

STIMME
Letztendlich eine gerechte Punkteteilung, wenngleich der Ausgleichstreffer durch einen Sonntagsschuss sehr glücklich fiel. Wir haben nicht ganz unsere spielerischen Fähigkeiten gezeigt, aber die Richtung stimmt. So ein guter Saisonstart ist uns noch nie gelungen, jetzt gilt es so lange wie möglich weiter auf der Erfolgsspur zu bleiben. Starke Leistung von Tormann Marko Jovanovic, er war der große Rückhalt.
Stefan Simon (Langzeitcoach Simon Installationen FC Mäder)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Mäder
  • Simon Installationen FC Mäder weiter ungeschlagen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen