Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Silvretta Classic e-Car

Bei der diesjährige 13. Silvretta Classic widmete sich ein großer Bereich ganz dem Top-Trend der E-Mobilität.

Erstmals stellten sich 25 e-Cars dem Härtetest der Rallye. Mit dabei waren  Prototypen von  Mercedes, Audi und VW sowie serienreife Fahrzeuge von Tesla, Smart, Mitsubishi und der Lampo 1 von BRUSA-Protoscar.

Die Gemeinde Gaschurn, als erste Vorarlberger e5-Tourismusgemeinde, bietet für die technische Standortbestimmung der e-Mobile beste Rahmenbedingungen: Die Bewältigung der kurvenreichen Silvretta-Hochalpenstraße lässt keine technischen Fragen offen!

Regen Anspruch fand das Probefahren von Elektroahrzeugen der VLOTTE und des Vorarlberger Energieinstitutes beim e5-Stand der Gemeinde. Ob der Spritzigkeit und des leisen Antriebs der E-Autos waren die Testfahrer allesamt begeistert. Zwei von Sport Harry zur Verfügung gestellte E-Fahrräder und Segways, des Sporthotels Silvretta-Montafon, konnten ebenfalls den ganzen Nachmittag kostenlos getestet werden. Die E-Mobile punkteten nicht nur mit schnittigem Aussehen, auch weckten sie ob ihres Drehmoments und des beachtlichen Spaßfaktors reges Interesse bei internationalen Journalisten und Entwicklern:

Thomas Aukamm, Director „Automechanika“, Frankfurt: „Segways sind ein tolles Fortbewegungsmittel, das wir auch auf der Automechanika nutzten. Es ermöglicht, weite Wege zwischen den Hallen rasch zu bewältigen.“

Frank Obrist, „OBRIST Engineering“, Lustenau: „Es macht Spaß, mit einem Segway zu fahren. Eine wirklich super Erfindung!“

Robert Satink, „Deutsche-Welle-TV“: „Toll, dieses Spaßmobil! Für mich als Großstadtbewohner, ist es das ideale, alternative Fortbewegungsmittel!“ Zum E-Fahrrad kommentiert er: „Das ist noch toller!“

Mario Tavernaro, „Alp-Schuhe & Bekleidung“, bringt es auf den Punkt und sagt zum E-Fahrrad: „Des isch an Hammer!“

Die neuen E-Mobile brachten frischen Schwung in die „13. Silvretta Classic Rallye“ und zogen die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich. Der Bogen von den faszinierenden Oldtimern in die Zukunft der Automobilbranche mit ihren nachhaltigen Antriebssystemen kann als wahrlich „elektrifizierend“ bezeichnet werden.

Die Gewinner des jeweils eintägigen Probefahrens mit einem e-car der VLOTTE werden in den nächsten Tagen bekannt gegeben.

Gaschurn

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Silvretta Classic e-Car
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen