Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Silvesterlauf mal anders

Der diesjährige Altacher Silvesterlauf wird als „virtueller“ Lauf durchgeführt
Der diesjährige Altacher Silvesterlauf wird als „virtueller“ Lauf durchgeführt ©Verein
Der diesjährige Altacher Silvesterlauf wird als „virtueller“ Lauf durchgeführt.

Altach. Der Altacher Silvesterlauf zählt zu den beliebtesten Veranstaltungen der Region und erfuhr in den letzten Jahren einen starken Teilnehmerzuwachs. In diesem Jahr muss der Lauf aufgrund der Corona-Pandemie allerdings als virtuelles Rennen durchgeführt werden. 

Lauf an beliebigen Ort absolvieren

Aufatmen bei den Lauffreunden in Altach – der traditionelle Silvesterlauf in der Kummenberggemeinde kann auch in diesem Jahr wieder stattfinden. Aufgrund der aktuellen Situation findet die Veranstaltung aber erstmals als virtueller Lauf statt. Dabei kann jeder mitmachen und die Strecke an einem beliebigen Ort absolvieren. Alle angemeldeten Teilnehmer erhalten nach ihrer Anmeldung einen Link für den Upload des selbstständig aufgezeichneten Trackings zugesandt. Für das Tracking sind praktisch alle gängigen Apps bzw. Laufuhren zulässig (Strava, Runtastic, Garmin, Polar, Fitbit, Suunto, usw.). Einfach den persönlichen Lauf tracken, Foto machen und hochladen. 

Eigene Strecke ausgeschildert 

Als zusätzliches Service für alle Teilnehmer wird ab dem 1. Dezember in der Gemeinde eine drei Kilometer lange Strecke ausgeschildert. Start und Ziel befinden sich beim SCRA Campus hinter dem Stadion Schnabelholz. Eine Wertung in den verschiedenen Altersklassen wird es in diesem Jahr nicht geben und die Laufsieger werden im kurzen und langen Lauf sowie im Staffel- und Nordic Walking Bewerb gekürt. Aufgrund der Online-Anmeldung ist auch eine Startnummernausgabe nicht notwendig – die persönliche Startnummer steht bei der Anmeldung direkt zum Download bereit und kann bequem Zuhause ausgedruckt werden. Alle Infos zum ersten virtuellen Silvesterlauf, sowie Anmeldemöglichkeit gibt es auf www.altacher-silvesterlauf.at. 

Vorbereitungen auf den Silvesterlauf

Seit Anfang Monat findet dazu auch der traditionelle und beliebte Vorarlberg >>bewegt Lauftreff statt. Acht Wochen lang wird dazu ein Lauf- und Nordic Walking Training mit ausgebildeten Trainern angeboten und ganz egal ob Einsteiger oder Fortgeschrittene – für jedes Level ist die richtige Gruppe dabei, um in entspannter und freundschaftlicher Atmosphäre gemeinsam das Laufen oder Walken zu genießen. Die Teilnahme ist kostenlos – Treffpunkt ist immer montags um 18.30 Uhr beim KOM in Altach. „Der Lauftreff wird weiterhin durchgeführt. Allerdings werden die Größen der Laufgruppen angepasst, also maximal 12 Personen, und auch beim Treffpunkt wird auf die Einhaltung der Mindestabstände geachtet bzw. werden die Gruppen getrennt“, sind alle Lauffreunde auch in der aktuellen Phase zum Lauftreff eingeladen. MIMA 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • Silvesterlauf mal anders
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen