Silber und Bronze für Marijana Maksimovic

Gerhard Grafoner und Marijana Maksimovic (v.l.n.r)
Gerhard Grafoner und Marijana Maksimovic (v.l.n.r) ©Geri Grafoner
Das Kumite Aushängeschild von KARATE HOFSTEIG, Marijana Maksimovic konnte sich bei ihrem ersten Antreten bei einer allgemeinen Staatsmeisterschaft in Saalfelden – mit 135 Teilnehmern aus 34 Vereinen – mit Silber und Bronze ihre Medaillenbilanz erweitern.

Die Schülerin des Sportgymnasiums in Dornbirn sicherte sich mit siegen gegen die Steirerinnen Mesanovic (1:0) und der EM Starterin Amila Gojak (4:3) den Finaleinzug. Im Finale war ihr die routinierte Salzburgerin Nina Vorderleitner noch eine Nasenlänge voraus. Vorderleitner holte gleich am Anfang der Begegnung einen Wertungspunkt, den sie geschickt verteidigt und sogar gegen Ende noch um einen Punkt erhöhte. Somit glänzte die erste Medaille in der allgemeinen Klasse in Silber.

Eine Bronzemedaille holte sich Marijana noch im Kumite Teambewerb mit Kaman Lea vom KC Blumenegg.

Für Vincent Forster liefen die nationalen Meisterschaften im Kata Einzel leider nicht nach Wunsch. Nach zwei gewonnenen Begegnungen musst er sich dem Oberösterreicher Christoph Buchinger knapp mit 2:3 geschlagen geben. Da Buchinger in weiterer Folge seine Begegnung verlor, blieb Vincent eine Trostrunde verwehrt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lauterach
  • Silber und Bronze für Marijana Maksimovic
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen