Sieg, Remis und eine Niederlage für die AKA Teams

©privat
Erster voller Erfolg für die heimische Unter-18-Auswahl in Oberösterreich

Nach dem zweiten Spieltag in der ÖFB Nachwuchsmeisterschaft stehen die heimischen Akademie Mannschaften zweimal auf dem vierten (U-18, U-16) und einmal auf dem dritten Tabellenplatz (U-15). Alle drei Vorarlberger Teams haben zumindest einmal in dieser Saison den Platz als Sieger verlassen.

U-18: Erster Saisonsieg für die Schützlinge von Trainer Heinz Fuchsbichler. Beim 1:0-Auswärtserfolg in Oberösterreich gegen die Alterskollegen von LASK Linz Juniors wussten Erkin Yalcin und Co. spielerisch und kämpferisch zu überzeugen und die ersten drei Zähler in dieser Meisterschaft waren hochverdient. Der Lochauer Florian Rusch erzielte schon nach dreizehn Minuten das Goldtor. Drei weitere gute Einschussmöglichkeiten konnten die Ländle-Talente nicht verwerten. Die Oberösterreicher selbst fanden keine nennenswerte Torchance während der gesamten Spielzeit zu.

U-16: Erste Niederlage für die Truppe von Trainer Helmut Hafner. Drei Tore und eine starke Vorstellung reicht nicht einmal zu einem Punktgewinn. Erst kurz vor dem Schlusspfiff kassierten die Vorarlberger den vierten Gegentreffer. Der Götzner Dogukan Sismanlar, FC Dornbirn Spieler Noah Moosbrugger und der Rankweiler Osahenmwenda Amenaghawon trafen für die Vorarlberger U-16-Auswahl ins Schwarze. Dabei wurde auch eine Aufholjagd nach 0:2-Rückstand nach 33 Minuten nicht belohnt. Das einzige Manko war die schlechte Chancenverwertung, die leider auch zur ersten knappen Pleite in dieser Saison führte. Ein glücklicher Erfolg für die Oberösterreicher.

U-15:  Nach dem Schützenfest zum Auftakt gegen Austria Wien erreichten die jüngsten Talente des Landes unter Coach Teddy Pawlowski ein1:1-Remis. Dabei gelang Vorarlberg ein Auftakt nach Maß in Linz. Der Altacher David Prentner erzielte nach drei Minuten schon die Führung. Der Vorsprung hielt aber nur eine Viertelstunde, dann machte LASK Linz den Rückstand durch ein Freistoßtreffer von Luca Botas schon wieder wett. Und wenn man die sehr vielen Chancen nicht in Tore ummünzen kann, klappt es meistens auch nicht zu einem vollen Erfolg. In zwei Spielen vier Punkte und acht Tore geschossen am meisten aller zwölf Klubs.

Fußball

ÖFB Nachwuchsmeisterschaft, 2. Spieltag

Unter-18-Bewerb

AKA LASK Juniors OÖ - AKA Hypo Vorarlberg 0:1 (0:1)

Stadion Pasching, 20 Zuschauer, SR Begovic (S)

Tor: 13. 0:1 Florian Rusch

AKA Hypo Vorarlberg: Kilic; Votu, Küng, Berlinger (69. Jörg), Imre (86. Scheichl), Yalcin (80. Rehm), Matkovic (69. Sinan Ayhan), Florian Rusch, Bacic, Mischitz, Bitsche

Tabelle

1. Wolfsberg                2  2  0  0   6:0  6

2. Austria Wien           1  1  0  0   3:1  3

3. Salzburg                  1  1  0  0   2:0  3

4. Vorarlberg             2  1  0  1   2:3  3

5. Rapid Wien            2  1  0  1   3:5  3

6. Tirol                       0  0  0  0   0:0  0

7. St. Pölten               0  0  0  0   0:0  0

8. Burgenland            0  0  0  0   0:0  0

9. LASK Juniors OÖ 1  0  0  1   0:1  0

10. Sturm Graz          1  0  0  1   1:3  0

11. Ried                     1  0  0  1   0:2  0

12. Admira Wacker   1  0  0  1   0:2  0

Unter-16-Bewerb

AKA LASK Juniors OÖ - AKA Hypo Vorarlberg 4:3 (2:1)

Stadion Pasching, 150 Zuschauer, SR Reda (S)

Torfolge: 15. 1:0 Muhammed Yigit, 33. 2:0 Manuel Ramskogler, 36. 2:1 Dogukan Sismanlar, 74. 2:2 Noah Moosbrugger, 75. 3:2 Muhammed Yigit, 81. 3:3 Osahenmwenda Amenaghawon, 84. 4:3 Simon Rumetshofer

AKA Hypo Vorarlberg: Vonach; Riedlinger, Lorenz Leopold Rusch, Tschol, Niegelhell, Milojevic, Kovacevic (61. Gassner), Thurnher, Wieser (80. Unlü), Crnkic (46. Amenaghawon), Sismanlar (66. Moosbrugger)

Tabelle

1. Rapid Wien          2  2  0  0  2:1  3

2. LASK Juniors OÖ 2  2  0  0  7:5 6

3. Salzburg                2  2  0  0  4:2 6

4.Vorarlberg              2  1  0  1  8:5 3

5. Admira Wacker     2  1  0  1  4:2  3

6. Tirol                      2  1  0  1  3:3  3

7. Wolfsberg             2  1  0  1  3:4  3

8. St. Pölten              1  0  0  1  2:3  0

9. Burgenland          1  0  0  1  1:2  0

10. Sturm Graz        1  0  0  1  1:2  0

11. Ried                   2  0  0  2  1:5  0

12. Austria Wien     1  0  0  1  1:5  0

Unter-15-Bewerb

AKA LASK Juniors OÖ - AKA Hypo Vorarlberg 1:1 (1:1)

Sportanlage Linz, 40 Zuschauer, SR Leonfellner (OÖ)

Torfolge: 3. 0:1 David Prentner, 19. 1:1 Luca Botas

AKA Hypo Vorarlberg: Piffer; Oberwaditzer, Ancevski, Welte, Thalmann, Vojic (58. Spalt), Canazlar, Akubulut (75. Yasin Ayhan), Olivier, Prentner (49. Sommergut), Dario Bokanovic (58. Humpeler)

Tabelle

1.Salzburg                    2  2  0  0 13:1 6

2. Rapid Wien             2  2  0  0  8:6  6

3. Vorarlberg               2  1  1  0  5:1 4

4. Sturm Graz              2  1  0 1  7:4  3

5. Wolfsberg               2  1  0  1  7:6  3 

6. Burgenland             2  1  0  1  5:4  3

7. Admira Wacker      2  1  0  1  4:4  3

8. Tirol                        2  1  0  1 4:6  3

9. St. Pölten                2  1  0  1  2:5 3

10. LASK Juniors OÖ2  0  1  1  1:2 1

11. Austria Wien       2  0  0  2   1:9  0

12. Ried                     2  0  0  2  1:10  0

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Bregenz
  • Sieg, Remis und eine Niederlage für die AKA Teams
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen