AA

Sieg in Schruns trotz Unterzahl

Voller Einsatz war Trumpf
Voller Einsatz war Trumpf ©Franz Kopf
In Schruns gab es für unser Team bislang kaum etwas zu holen. Umso erfreulicher, dass nach mehr als 16 Jahren wieder ein voller Erfolg in Schruns gelang.
FC Schruns - FC Renault Malin Sulz

 

In der 1. Halbzeit lief bei unserer Mannschaft nicht viel zusammen. Oft wirkten die Spieler unkonzentriert und viele Fehlzuspiele waren zu verzeichnen. Die zweite Halbzeit begann denkbar schlecht für unser Team. Keine zwei Minuten waren gespielt, als Mario Lescher den Platz wegen wiederholten Foulspiels mit gelb-rot verlassen musste. Dieser Moment war wie ein Weckruf für unsere Mannschaft. Plötzlich besann man sich des eigenen Könnens und kam zu einigen Torchancen, welche vom Schrunser Torhüter zunichte gemacht wurden. Gegen einen herrlichen Flugkopfball von Mathias Pointner in der 72. Minute war er dann aber machtlos. Drei Minuten später vergab der ansonsten sichere Elfmeterschütze Pascal Rederer die Möglichkeit eines Handelfmeters. In der zweiten Minute der Nachspielzeit verwertete Luis Schnetzer einen Konter und mit dem 0:2 war die Entscheidung gefallen. Neuverpflichtung Timo Dreznjak feierte seinen 1. Meisterschaftsspiel-Einsatz. Durch diesen Sieg baute unsere Mannschaft den Vorsprung auf den Tabellendritten FC Schlins auf 6 Punkte aus. Zum Frühjahrs-Heimspielauftakt gastiert am Samstag, 06.04.2024 um 16:00 Uhr der RW Langen auf unserem Sportplatz.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Sieg in Schruns trotz Unterzahl