AA

Siebenjähriger in Vorarlberg von Stadtbus erfasst

Bub wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Bregenz eingeliefert
Bub wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Bregenz eingeliefert ©Bilderbox
Bregenz - Bei einem Verkehrsunfall am Bregenzer Busbahnhof ist am Sonntag ein Linienbus mit einem Rad über den Fuß eines Siebenjährigen gefahren.

Der Bub war zuvor auf einem Cityroller in Begleitung seiner Mutter und des Bruders in dieselbe Richtung wie der Bus gefahren. Kurz vor dem Stadtbus bog das Kind plötzlich nach links auf den Zebrastreifen ab.

Der Bus konnte trotz Vollbremsung nicht rechtzeitig anhalten. Er rollte in der Folge über den Scooter und den linken Fuß des Buben. Dabei dürfte das Kind durch den Roller etwas geschützt worden sein, sagte ein Polizeisprecher. Der Siebenjährige zog sich Rissquetschwunden, Prellungen und Quetschungen zu und wurde in das Landeskrankenhaus Bregenz eingeliefert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Siebenjähriger in Vorarlberg von Stadtbus erfasst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen