Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sieben Jahre alter Mordfall in Tirol steht vor der Aufklärung

Kommissar Zufall könnte im Mordfall Sutter die entscheidende Rolle gespielt haben.
Kommissar Zufall könnte im Mordfall Sutter die entscheidende Rolle gespielt haben. ©APA (Themenbild)
Der Fall einer 2007 in ihrer Innsbrucker Wohnung gewaltsam zu Tode gekommenen Frau steht laut dem Tiroler LKA offenbar vor der Klärung. Als tatverdächtig gilt ein 60-jähriger Einheimischer, der sich wegen eines gemeinsam mit seinen beiden Söhnen verübten Überfalls auf einen Geldtransporter in Haft befindet.

Laut den Ermittlern wurden damals in der Wohnung des Mordopfers Fingerabdrücke des Mannes sichergestellt. Als seine nach dem Überfall abgenommenen Fingerabdrücke mit der Datenbank verglichen wurden, gab es einen Treffer.

Pensionistin in ihrer Wohnung erstickt

Die 68-jährige Pensionistin war am 30. Juni 2007 von Angehörigen in ihrer Wohnung in der Andechsstraße im Stadtteil Reichenau tot aufgefunden worden. Erst bei der Obduktion stellte sich heraus, dass die Frau eines gewaltsamen Todes gestorben war. Die 68-Jährige war mit einem Polster erstickt worden.

Kommissar Zufall

Auf die Spur des 60-Jährigen war die Polizei im Mai 2014 gekommen, als gegen ein Brüderpaar nach einem versuchten Überfall auf einen Geldtransporter ermittelt wurde. Als auch der Vater erkennungsdienstlich behandelt wurde, landete die Polizei einen Zufallstreffer: Seine Fingerabdrücke waren 2007 in der Wohnung der Ermordeten gesichert worden.

Vater und Söhne sitzen derzeit wegen des versuchten Raubüberfalls in U-Haft. Was den Mordfall angeht, zeige sich der Mann jedoch nicht kooperativ, so die Tiroler Polizei. (red/APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Sieben Jahre alter Mordfall in Tirol steht vor der Aufklärung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen