Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sieben Goldene für Götzner Nachwuchsringer

Leichtgewichtler Stefan Steigl gewann Gold in der 60 kg Klasse.
Leichtgewichtler Stefan Steigl gewann Gold in der 60 kg Klasse. ©Thomas Knobel
Ringen

Götzis. Sieben Mal standen die Nachwuchsringer des Kraftsportverein Götzis bei den österreichischen Meisterschaften der Junioren in der Bundeshauptstadt Wien auf dem obersten Treppchen. Die Goldmedaille gab es für Andre Kogler (55 kg Greco), Stefan Steigl (60 kg Greco), Munchbat Erdenebileg (96 kg Greco und Freistil), Bernhard Marte (120 kg), Lukas Kathan (55 kg Freistil) und Salam Zaurbekow (84 kg Freistil). Munchbat Erdenebileg wurde Doppelstaatsmeister, in beiden Stilarten belegte er Platz eins. Mit Christian Isopp (96 kg Freistil), Bernhard Marte (120 kg Freistil), Sercan Yüksel (66 kg Freistil) und Alichan Jakiev (60 kg Freistil) reichte es für ein Götzner Quartett zur Silbermedaille. Bronze ging an die KSV-Nachwuchsringer Alichan Jakiev (Greco) und Martin Kogler (Freistil). Insgesamt eroberte die Nachwuchsabteilung des KSV Götzis bei den Titelkämpfen dreizehn Edelmetalle.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Götzis
  • Sieben Goldene für Götzner Nachwuchsringer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen