Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sicherheits-Leitstelle ist "unter Dach und Fach"

Feldkirch - Anlässlich der Firstfeier für die neue Rettungs- und Feuerwehrleitstelle (RFL) in Feldkirch zeigten sich Landeshauptmann Herbert Sausgruber und Hochbaureferent Landesrat Dieter Egger erfreut über den planmäßigen Baufortschritt.  Bilder 

“Durch den Neubau und die technische Modernisierung werden optimale Arbeitsbedingungen für die Einsatzleitung im Krisenfall geschaffen”, unterstrich LH Sausgruber die Bedeutung des 12,5-Millionen-Euro-Projektes.

Vor allem bei Naturereignissen – bei Hochwasser oder nach Lawinenabgängen – sowie nach Unfällen ist die prompte Alarmierung und funktionierende Koordination der Einsatzkräfte von entscheidender Bedeutung. Mit der RFL neu entsteht nun ein hochmoderner Leitstand für Kriseneinsätze. “Dadurch können künftig die Helfer noch rascher zur Stelle sein – das kann lebensrettend sein”, so Sausgruber.

Landesrat Egger betonte, dass die Sicherheitseinrichtungen eine entsprechende Infrastruktur benötigen: “Der Neubau bringt neben der nötigen Erneuerung der technischen Systeme auch mehr Platz und die Möglichkeit der Strukturbereinigung zwischen Feuerwehrschule und RFL.” Die Errichtung als Stahlbeton-Skelettkonstruktion mit Fertigteildecken und Trockenbau-Trennwänden ermögliche zudem eine kürzere Bauzeit. 100 Prozent der bislang vergebenen Aufträge gingen an heimische Unternehmen, sodass die Wertschöpfung der Region zugute kommt. Die Inbetriebnahme der neuen Leitstelle ist laut Egger in den ersten Monaten 2009 vorgesehen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Sicherheits-Leitstelle ist "unter Dach und Fach"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen