AA

Showspektakel duercube

Ein Stahlwürfel von einem Meter Kantenlänge wurde 210 Meter in die Tiefe gestürzt.
Ein Stahlwürfel von einem Meter Kantenlänge wurde 210 Meter in die Tiefe gestürzt. ©hm
duercube

Was von der Norm abweicht, ist interessant

Sonntag. Im Rahmen des Walser Herbstes findet auch Aktionskunst Platz. Diese lockte vergangenen Freitagnachmittag zahlreiche Besucher an das Lutzbachbeet in Sonntag Stein. Der Vorarlberger Schlosser Alexander Dür setzte einen Stahlwürfel von einem Meter Kantenlänge in verschiedenster Weise zu und stürzte diesen abschließend aus der Seilbahn Sonntag- Stein 210 Meter in die Tiefe. Die Formveränderungen, die sich durch den Aufprall des Quaders ergaben, stehen symbolisch für Abweichungen, welche nicht den strikten Werten und Normen unsere Gesellschaft unterliegen. Ob “außergewöhnlich, interessant oder einfach nur: Es ist was es ist”, diese “Beurteilung” bleibt dem Betrachter überlassen. Fazit-das Showspektakel weckte jedenfalls Interesse. Der nun “von der Norm abweichenden Quader” wird demnächst in Sonntag einen Platz zur Veranschaulichung für Spaziergänger und Wanderer finden. (hm)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sonntag
  • Showspektakel duercube
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen