AA

Showdown um Meistertitel und Aufstieg

©Privat
Die Finalisten für das große Superfinale am 28. Mai in Solothurn stehen fest, aus den 30 Teams haben sich sechs Mannschaften in die Endspiele gespielt, mittendrin der RHC Dornbirn.

Mit dem Traditionsclub SC Thunerstern und Qualifikationssieger RHC Dornbirn stehen sich die Favoriten vom Grunddurchgang im Superfinale um den Schweizer Meistertitel und Aufstieg in die NLA gegenüber. Nach dem Titelgewinn der letzten Saison wollen die Dornbirner am Samstag das Double schaffen und erneut Geschichte schreiben. Die Messestädter würden zum dritten Mal den NLB-Titel holen und nach 2009 das zweite Mal in die höchste Schweizer Liga aufsteigen. In einem Finale gibt es keine Favoriten mehr, auch wenn sich die Dornbirner in der Vorrunde zweimal knapp durchsetzten. Es treffen die beiden Teams aufeinander, die mit Abstand am meisten Tore erzielten und am wenigsten bekamen – ein Duell auf Augenhöhe. Die Gende-Boys werden von einer großen Schar frenetisch, gelb-schwarzer Fans begleitet, welche für die nötige Unterstützung sorgen. Sei auch du dabei!

SUPERFINAL

Samstag, 28. Mai 2016, CIS-Halle Solothurn

16.00 Uhr, NLC: SC Thunerstern – Genève RHC

18.30 Uhr, NLB: SC Thunerstern – RHC Dornbirn

21.00 Uhr, NLA: RHC Diessbach – Genève RHC

 

Infos zum Event:

www.rollhockey-superfinal.ch

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Showdown um Meistertitel und Aufstieg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen