Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sensationeller 3. Platz für den SV Typico Lochau beim Hallenmasters in Wolfurt

Das junge Team des SV Typico Lochau bejubelt den sensationellen 3. Platz beim Hallenmasters 2017 in Wolfurt: Stefan Maccani, Alexander Rundstuck, Fabio Feldkircher, Patrick Prantl und Kevin Prantl (vorne); Robin Lhotzky, Georg Bantel, Sandro Eichhübl und Matthias Hänsler (hinten); es fehlt Florian Haag.
Das junge Team des SV Typico Lochau bejubelt den sensationellen 3. Platz beim Hallenmasters 2017 in Wolfurt: Stefan Maccani, Alexander Rundstuck, Fabio Feldkircher, Patrick Prantl und Kevin Prantl (vorne); Robin Lhotzky, Georg Bantel, Sandro Eichhübl und Matthias Hänsler (hinten); es fehlt Florian Haag. ©Schallert
Lochau. Als Landesligaklub sorgte die Kampfmannschaft des SV Typico Lochau mit dem 3. Platz beim 21. Sparkassen-Hallenmasters-Turnier in Wolfurt für die eigentliche Sensation. Es war dies die beste Platzierung bei dieser inoffiziellen Vorarlberger Hallenfußballmeisterschaft in der Vereinsgeschichte.
SV Typico Lochau beim Hallenmasters in Wolfurt erfolgreich

Bereits in den Vorrunden setzte man sich gegen die „großen“ Teams wie Hard, Altach Amateure, Hohenems, Alberschwende oder Wolfurt souverän durch. Im kleinen Finale siegte das junge Team um Kapitän Fabio Feldkircher mit Stefan Maccani, Alexander Rundstuck, Patrick Prantl, Kevin Prantl, Robin Lhotzky, Georg Bantel, Sandro Eichhübl, Matthias Hänsler und Florian Haag gegen den ehemaligen Turniersieger Höchst mit 4:2 und sicherte sich damit den ausgezeichneten 3. Platz. Die zahlreichen mitgereisten treuen Fans waren begeistert!

 

Mehr wissen

21. Sparkassen-Hallenmasters-Turnier in Wolfurt

Endreihung: 1.FC Intemann Lauterach, 2. Zimm FC Wolfurt, 3. Typico SV Lochau, 4. Blum FC Höchst, 5. Cashpoint SCR Altach Amateure, 6. IPA SC Göfis, 7. Holzbau Sohm FC Alberschwende, 8. Sparkasse FC BW Feldkirch

 

Masters-Finalrunde – Spiel um Platz 3

Blum FC Höchst – typico SV Lochau 2:4

Tore: Dolunay Ücüncü, Danijel Gasovic bzw. Stefan Maccani, Fabio Feldkircher, Alexander Rundstuck, Patrick Prantl

 

Masters-Finalrunde, Gruppe 2

Holzbau Sohm FC Alberschwende – blum FC Höchst 4:1

Tore: Simon Bodemann, Emre Demir, Esref Demircan, Nicolas Kohler bzw. Ernis Spahiu

Cashpoint SCR Altach Amateure* – typico SV Lochau* 2:4

Tore: Alexander Petkovic, Johannes Tartarotti bzw. Alexander Rundstuck, Stefan Maccani, Kevin Prantl, Matthias Hänsler

Blum FC Höchst* – Cashpoint SCR Altach Amateure 3:2

Tore: Michael Gehrer, Dolunay Ücüncü, Danijel Gasovic bzw. Bojan Avramovic (Kopfball), Rene Luschnik

Holzbau Sohm FC Alberschwende* – typico SV Lochau 0:2

Tore: Fabio Feldkircher (2)

Blum FC Höchst – typico SV Lochau 4:0

Tore: Ernis Spahiu (2), Dolunay Ücüncü, Ivan Popovic

Cashpoint SCR Altach Amateure – Holzbau Sohm FC Alberschwende 4:2

Tore: Daniel Nussbaumer (2), Alexander Petkovic, Niklas Giesinger bzw. Esref Demircan, Stefan Betsch

Tabelle

1. typico SV Lochau 3 2 1 6:6 8

2. blum FC Höchst 3 2 1 8:6 7

3. Cashpoint SCR Altach Amateure 3 1 2 8:9 3

4. Holzbau Sohm FC Alberschwende 3 1 2 6:7 3

 

Die bisherigen Platzierungen des SV Typico Lochau (Landesliga)

Drei Teilnahmen: 6. Ränge: 2000, 1999; 8. Rang: 2016 (1b); Kader 2017: Sandro Eichhübl, Fabio Feldkircher, Patrick Prantl, Kevin Prantl, Stefan Maccani, Alexander Rundstuck, Matthias Hänsler, Robin Lhotzky, Georg Bantel, Florian Haag

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lochau
  • Sensationeller 3. Platz für den SV Typico Lochau beim Hallenmasters in Wolfurt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen