Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sensation in Hard - ÖVP holt sich Vizebürgermeistersessel

(vorne, v.l.) Bürgermeister Dr. Martin Staudinger, Vizebürgermeisterin MMag. Nadine Häusler-Amann, Mag. Eva Hammerer, Elfriede Bastiani; (hinten, v.l.) Mag. (FH) Sanel Dedic, Rene Bickel, Oliver Kitzke, Mag. Andreas Droop
(vorne, v.l.) Bürgermeister Dr. Martin Staudinger, Vizebürgermeisterin MMag. Nadine Häusler-Amann, Mag. Eva Hammerer, Elfriede Bastiani; (hinten, v.l.) Mag. (FH) Sanel Dedic, Rene Bickel, Oliver Kitzke, Mag. Andreas Droop ©facebook.com/marktgemeinde.hard
Am Donnerstagabend ist es in Hard zu einer politischen Überraschung gekommen. Denkbar knapp wurde die kurzfristig aufgestellte ÖVP-Kandidatin zur Vizebürgermeisterin gewählt.
Staudinger gewinnt in Hard

In Hard haben bereits die Gemeinde-Wahlen eine faustdicke Überraschung gebracht: Nach 66 Jahren hat erstmals wieder ein SPÖ-Kandidat die Vormachtstellung der ÖVP durchbrochen. Martin Staudinger wurde zum neuen Bürgermeister gewählt. Vor Beginn der konstituierenden Sitzung am Donnerstag hat "Vorarlberg heute" mit Staudinger gesprochen.

Häusler-Amann macht das Rennen

Nadine Häusler-Amann setzte sich in der konstituierenden Sitzung der Gemeindevertretung am Donnerstagabend mit 16 zu 15 Stimmen, bei zwei ungültigen Stimmen, gegen die Kandidatin der Grünen, Eva Hammerer durch. Sie wurde buchstäblich in letzter Minute von der ÖVP als Kandidatin aufgestellt. Die 37-jährige Häusler-Amann ging als Nummer drei auf der Liste "Team Evi Mair - Harder Volkspartei und Parteifreie" in die Gemeindevertretungswahl.

Bei der Gemeindevertretungswahl am 13. September wurde die ÖVP mit 30,17 Prozent stimmenstärkste Partei, die Liste von Martin Staudinger, zwei Wochen später Sieger in der Stichwahl für das Bürgermeisteramt, erreichte mit 27,99 Prozent der Stimmen Platz zwei. Die Grünen wurden dritte mit 23,56 Prozent.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hard
  • Sensation in Hard - ÖVP holt sich Vizebürgermeistersessel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen