AA

Seniorenbund Satteins auf Kärntenfahrt

©Seniorenbund Satteins
57 gutgelaunte Seniorinnen und Senioren machten sich auf zu einer dreitägigen Adventfahrt nach Kärnten.

Über den Pass Thurn ging es nach Mittersill, wo uns ein feines Mittagessen erwartete. Bei der Weiterfahrt stärkten wir uns in Bad Kleinkirchheim mit Kaffee und köstlichen Torten und erreichten dann am späten Nachmittag das Hotel Pfeffermühle in St. Urban. Der Wirt besitzt, mit über 2000 Stück, die größte Pfeffermühlensammlung der Welt und wir konnten ihm weitere 20 Mühlen überreichen. Nach einem guten Abendessen wurde eifrig das Tanzbein geschwungen und munter geplaudert.

Am nächsten Morgen ging es dann zum Pyramidenkogel. Dieses einzigartige Holzbauwerk bietet einen traumhaften Blick über den Wörthersee. Die sportlichen unter uns bewältigten die über 400 Stufen zu Fuß und die wagemutigen sausten sogar in der Rutsche den Turm hinab. Am Nachmittag fuhren wir mit dem Schiff von Maria Wörth nach Velden. Dort konnten wir den schwimmenden Adventkranz und die Krippe im See bewundern. Nach einem ausgiebigen Bummel durch Velden und den dortigen Weihnachtsmarkt erwartete uns im Hotel ein Kärntner Schmankerlbuffet.

Im Anschluss erheiterte uns die Kabarettgruppe Heckmeck mit ihrem Programm. Am Sonntag hieß es dann wieder Abschied nehmen von dem gemütlichen und gastfreundlichen Haus und den netten Wirtsleuten. Die Heimfahrt führte durch das Pustertal nach Brixen. Beim Weihnachtsmarkt auf dem Domplatz kam dann so richtige Adventstimmung auf. Am Abend erreichten wir dann wieder wohlbehalten Satteins.

Ein ganz besonderer Dank gilt unserem Obmann Fritz für die hervorragende Organisation, allen, die uns im Bus unterhalten und betreut haben und natürlich allen Mitreisenden. Zusammen durften wir drei schöne und unvergessliche Tage erleben.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Seniorenbund Satteins auf Kärntenfahrt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen