AA

Seniorenbund Nüziders - Frühjahrsreise 2015

©Armin Spalt
Die Frühjahrsreise des Seniorenbundes Nüziders  vom 18. – 22. Mai 2015 war ein voller Erfolg.39 gutgelaunte Seniorinnen und Senioren fuhren nach Oberösterreich. Reiseziel war das Hotel Donauschlinge in Haibach. Über Memmingen – München - Passau erreichten wir zu Mittag Schärding.

Nach einer beschaulichen Stadtführung mit Gerlinde Budzuhn und einem gutem Mittagessen wurde die Reise fortgesetzt.

Am nächsten Tag war die Besichtigung von Linz auf dem Programm mit Stadt-rundfahrt, Führung, Mittagessen und Bummeln. Am Nachmittag wurde das Stift in St. Florian besucht, mit Führung und Besichtigung. Auch an einem Kurzkonzert auf der berühmten „Brucknerorgel“ durften wir uns erfreuen. Beeindruckt vom Erlebten erreichten wir am späten Nachmittag unser Hotel, wo wir bei einem guten Nachtessen den Tag ausklingen ließen.

Am Mittwoch war eine Stadtführung in Passau an der Reihe. Unser Führer verstand es in seiner humorvollen Art, die Vorzüge von Passau hervorzuheben. Die Entstehung des Domes an beherrschender Stelle, der stete Kampf mit dem Hochwasser, die Bedeutung der Stadt an der Grenze zu Österreich, wie auch die kulturelle Bedeutung. Eine Schifffahrt auf der Donau und dem Inn beendete den Vormittag. Am Nachmittag fuhren wir mit dem Schiff auf der Donau um nach Engelhartszell, um das Trappistenkloster „Engelszell“ zu besichtigen. Die Führung durch einen Trappistenpater zeigte, wie durch Arbeit, Fleiß und Beten so ein großes Anwesen erhalten werden kann. Der Abend im Hotel klang mit einem ausgezeichneten Bauernbuffet und Unterhaltungsmusik aus.

Am vorletzten Tag wurden die VOEST-Stahlwelten besichtigt. Nach einer Werksrundfahrt konnten wir den Anstich eines Hochofens erleben. Ebenso beeindruckend war die Besichtigung des Walzwerkes, wo im 3-Minuten-Takt aus dicken Stahlplatten Millimeter dünnes Blech erzeugt wird. Am Nachmittag fuhren alle mit der Pöstlingbergbahn auf den Pöstlingberg ob Linz zu einer Mostverkostung.

Am 22. Mai wurde die Rückreise angetreten. Nach Verabschiedung im Hotel und Dank für die hervorragende Bewirtung und Unterkunft, führte uns die Fahrt nach Steyer.

Bei einem Stadtbummel, geführt von Gerlinde Budzuhn, erfuhren wir viel Wissens-wertes über die Stadt, die schönen Stadthäuser (Bummerlhaus), aber auch über das Hochwasser, verursacht durch den Zusammenfluss der Steyer und der Enns. Die Heimreise führte die Reisegruppe weiter über Salzburg und den Arlberg zurück nach Nüziders. Es war trotz des nicht gerade wohlwollenden Wetters eine interessante und schöne Reise. Danke an den Obmann Armin Spalt, an die Seniorinnen und Senioren die immer pünktlich da waren, Gerlinde Budzuhn für die Führungen, Erika, Christa, Edith für die Betreuung im Bus und Chauffeur Klaus Peter Grass, der uns wieder heil ins Ländle zurück brachte.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Seniorenbund Nüziders - Frühjahrsreise 2015
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen