Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

SENIORENBÖRSE WOLFURT

Viele interessierte Vereinsmitglieder im vollbesetzten Vereinshaus
Viele interessierte Vereinsmitglieder im vollbesetzten Vereinshaus ©Eigene Quelle

ENORMES ENGAGEMENT UNTER DEN VEREINSMITGLIEDERN
2. Generalversammlung der Seniorenbörse Wolfurt

WOLFURT Am 20.1.2010 hielt die Seniorenbörse Wolfurt im vollbesetzten Vereinshaus Wolfurt die 2. Generalversammlung ab. Obmann Werner Kessler konnte neben Bürgermeister Christian Natter auch den ehemaligen Bürgermeister Erwin Mohr, den Altbürgermeister Hubert Waibel, zahlreiche Vereinsobleute und ca. 150 Vereinsmitglieder begrüßen.
Obmann Werner Kessler und Obmann Stellvertreter Johann Böhler konnten über zwei Jahre erfolgreiche und sehr arbeitsintensive Vereinstätigkeit berichten.
Der für die BürgerInnen der Marktgemeinde Wolfurt über Privatinitiative gegründete Verein verfolgt den Zweck, Hilfsdienste zwischen Vereinsmitgliedern – überwiegend ehrenamtlich – als Ergänzung zu den vorhandenen Sozialanbietern zu vermitteln und somit ein persönliches Gefühl des Miteinanders in der Gemeinde erlebbar zu machen.
Die Seniorenbörse mit ihren engagierten MitgliederInnen ist in Wolfurt eine gefragte Einrichtung geworden und nicht mehr wegzudenken.
Im Berichtszeitraum ist die Mitgliederanzahl seit der Gründung vor 21 Monaten von 0 auf 330 angestiegen.
Der Vorstand vermittelte während des Bürodienstes insgesamt 1.570 ehrenamtliche Hilfsdienste. Der Gesamtaufwand der Einsätze betrug in 21 Monaten 4.540 Stunden von und für die Mitglieder. Das Spektrum der umfangreichen Hilfsdienste umfasst: Menschen, Garten/Hof, Reparaturen, Fahrten, Haus, Tierbetreuung uva.
Neben den erwähnten Einsätzen wurden auch umfangreiche Projekte verwirklicht. Besonders das Generationenprojekt Senioren/Jugend wurde intensiviert.
Kassier Lothar Schwendinger verlas den ausgewogenen Kassabericht.
Die Rechnungsprüfer Gebhard Dür und Alexander Bilz bescheinigten dem Vorstand eine tadellose Führung des Vereines.
Die engagierte Teamarbeit des Vorstandes wurde mit einer einstimmigen Wiederwahl von der Versammlung bestätigt. Obmann Werner Kessler, Obmann-Stellvertreter Johann Böhler, Schriftführerin Herlinde Maurer, Kassier Lothar Schwendinger, Beirätin GR Elisabeth Fischer, Beirätin Angelika Kessler.
Im unterhaltsamen Teil der Generalversammlung strapazierte der Paradehumorist Otto Hofer aus Lustenau die Lachmuskeln der anwesenden Besucher.
Mit einem gemeinsamen Gratismittagessen wurde die 2. Generalversammlung der Seniorenbörse Wolfurt abgeschlossen.

Seniorenbörse Wolfurt
Obmann Werner Kessler
Tel. Nr. 0664 8200690

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • SENIORENBÖRSE WOLFURT
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen