AA

SeneCura Sozialzentrum Hohenems feiert zehnjähriges Bestehen

Hohenems – Als wichtigen Partner von Land und Gemeinden im Bereich Pflege und Betreuung bezeichnete Landeshauptmann Herbert Sausgruber heute, Freitag, die SeneCura-Familie, die bundesweit an mehr als 40 Standorten Pflegeheime betreibt.

Seit zehn Jahren ist SeneCura auch in Hohenems aktiv. Sausgruber überbrachte zum Jubiläum die Glückwünsche des Landes.

Über 110 ältere und pflegebedürftige Personen werden in den beiden SeneCura Sozialzentren in Hohenems betreut. Das Sozialzentrum in der Angelika-Kauffmann-Straße bietet insgesamt 51 Bewohnern Platz. Im 2004 eröffneten Sozialzentrum Herrenried sind 61 Personen untergebracht. Die SeneCura Häuser vereinen professionelle Pflege und Betreuung mit sozialer Integration. In den Zentren gibt es zusätzlich einen Mittagstisch für Schüler, Kinderspielgruppen, einen Ganztagskindergarten sowie eine Säuglingsfürsorge. “Es sind Treffpunkte für Jung und Alt entstanden, in denen sich das für die Gesellschaft so wichtige Miteinander der Generationen widerspiegelt”, sagte Sausgruber.

Dichtes Pflege- und Betreuungsnetz

Die SeneCura Sozialzentren in Hohenems sind für den Landeshauptmann ein wesentlicher Bestandteil des dichten Vorarlberger Pflege- und Betreuungsnetzes: “Die Bewohner profitieren von einer guten Infrastruktur, die ein menschenwürdiges und erfülltes Altern ermöglicht”. Seinen Dank richtete Sausgruber an die Heimleitung für die umsichtige Führung sowie an die engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihre verantwortungsvolle Tätigkeit während der letzten zehn Jahre. (VLK)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hohenems
  • SeneCura Sozialzentrum Hohenems feiert zehnjähriges Bestehen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen