AA

Seit drei Jahren keinen Punkt geholt

In der 6. Runde der ADEG-Erste-Liga steht Nachzügler Austria Lustenau vor der schweren Aufgabe beim DSV Leoben.

Austria Lustenau muss heute in der 6. Runde der Erste-Liga zum schweren Auswärtsspiel beim DSV Leoben antreten. Der letzte Auswärtspunkt liegt drei Jahre zurück. Am 8. Juli 2005 gelang mit einem 1:0-Auswärtssieg der letzte Punktegewinn im Stadion Donawitz, danach folgten vier Niederlagen in Folge. “In dieser Liga sind alle Mannschaften ganz nahe beieinander, die Tagesform ist oft entscheidend. Für uns wird vor allem wichtig sein, dass wir schnell in die Zweikämpfe reinkommen und vor allem auch unser Defensivverhalten verbessern”, so Austria-Coach Hans Kleer. Verzichten muss Kleer dabei auf den gesperrten Daniel Ernemann, sowie die verletzten Andreas Morscher und Toco. Außerdem durfte Sertan Günes (Bild) die Reise aus disziplinären Gründen nicht mitmachen. Ob der Stürmer dann im Derby kommende Wochen gegen den FC Lusten­au wieder im Kader stehen wird, ließ Kleer offen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenau
  • Seit drei Jahren keinen Punkt geholt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen