AA

Security-Leute als Diebesbande entlarvt

Täter wurden bei der Staatsanwaltschaft angezeigt
Täter wurden bei der Staatsanwaltschaft angezeigt ©APA
Bregenz - Security-Mitarbeiter eines Campingplatzes in Bregenz haben ihre Arbeitszeit offenbar dazu genutzt, Camper zu bestehlen. Laut Polizeiangaben haben die sechs Personen den Urlaubsgästen in den vergangenen drei Jahren mindestens 70 Handys, Geldtaschen und Bargeld entwendet. Es entstand ein Schaden von über 13.000 Euro, hieß es. Der Gruppe konnten bisher 38 Delikte nachgewiesen werden.

Zwei der Verdächtigen, die während der Sommermonate als Sicherheitspersonal arbeiteten, stahlen die Wertgegenstände aus Zelten und Fahrzeugen – teils während die Opfer neben ihren Handys schliefen. Drei weitere Personen sorgten für den Weiterverkauf der meist hochwertigen Mobiltelefone. Ein Teil des Diebesguts konnte nach einer Hausdurchsuchung sichergestellt und den Geschädigten zurückgegeben werden, so die Polizei, die der Gruppe durch einen anonymen Hinweis auf die Schliche kam. Die Tatverdächtigen seien teilweise geständig und wurden auf freiem Fuß wegen gewerbsmäßigen Diebstahls angezeigt. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Security-Leute als Diebesbande entlarvt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen