AA

Sechs Mal Edelmetall für VAL BLU Schwimmer

VALBLU_Schwimmer waren einmal mehr erfolgreich
VALBLU_Schwimmer waren einmal mehr erfolgreich ©SC VALBLU Bludenz
Innsbruck (dk). Beim 12. Int. Alpenmeeting in Innsbruck, wo 20 Vereine aus fünf Nationen an den Start gingen, wurde einmal mehr toller Schwimmsport gezeigt.

Die vier Kader-Athleten des SC VAL BLU Bludenz Jan Niedermayer, Mathias Lisch, Nicolas Pock sowie Moritz Messner überzeugten mit insgesamt drei Gold- sowie drei Silbermedaillen.

In der Allgemeinen Klasse war Jan Niedermayer gleich zweimal siegreich. Über 100m und 200m Brust holte sich der 18-jährige gleich zwei Mal die Goldmedaille. Die Silbermedaille sicherte sich Jan über 200m Lagen.

Die weiteren drei Medaillen gehen auf das Konto von Moritz Messner (Jg. 02). Er konnte in der Altersklassenwertung über 200m Brust das Rennen für sich entscheiden. Zudem freute er sich über zwei Silbermedaillen (100m Brust und 200m Lagen).

Auch für Nicolas Pock (Jg. 00) und Mathias Lisch (Jg.98) reichte es dieses Mal aufgrund der sehr starken Konkurrenz leider nicht für Siegespodest. Trotzdem schwammen beide mehrmals in die Top-Ten Ränge. Nici schrammte über 200m Delphin knapp am Siegespodest vorbei und musste sich mit dem undankbaren vierten Platz zufriedengeben.

Nach diesem 2-tägigen Wettkampf stand für die Bludenzer Burschen ein einwöchiges Trainingslager in der Olympia World in Innsbruck auf dem Programm, wo fleißig für die anstehenden Österr. Kurzbahnmeisterschaften im Dezember trainiert wurde.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Sechs Mal Edelmetall für VAL BLU Schwimmer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen