AA

Sieben Landesrekorde für Bludenzer Schwimmer

Starker Nachwuchs des SC VAL BLU Bludenz.
Starker Nachwuchs des SC VAL BLU Bludenz. ©Schwimmclub VAL BLU Bludenz
Eindrucksvoller Saisonabschluss für den Nachwuchs des Schwimmclubs VAL BLU Bludenz bei den Österreichischen Jugend- und Schülermeisterschaften 2013 in Wolfsberg/Kärnten.

Zusätzlich zu Peter Konzet, Jan Niedermayer, Leon Burtscher, Mathias Lisch und Johannes Cepicka schaffte es erstmals auch Katharina Cepicka in den internen Kader.

Tolle Einzelleistungen

Mit tollen Leistungen haben die jungen Sportler ihre Einberufung und damit die Teilnahme an den Meisterschaften gerechtfertigt. So verbesserte Peter Konzet seine Bestzeiten über die 100er und 200er Strecken um Sekunden und erkämpfte sich über 100 Meter Kraul und 200 Meter Brust jeweils den hervorragenden 6. Rang sowie über 200 Meter Kraul Rang 7, wobei er über 100 Meter Kraul den Vorarlberger Jugend-Landesrekord um 1,5 Sekunden und über 200 Meter Brust um über 2 Sekunden verbesserte.

Auch Jan Niedermayer unterbot nicht nur über 1500 Meter Kraul den bestehenden Landesrekord in der Schülerklasse um Sekunden sondern auch mit seinen schnellen Durchgangszeiten die 800 Meter Freistil. Über 100 und 200 Meter Brust verbesserte er beide Landesrekorde und belegte im A-Finale jeweils den 4. Rang.

Persönliche Bestzeiten gab es für Leon Burtscher über 200 Meter Rücken, mit dem 10. Vorlaufrang verpasste er nur knapp das A-Finale. Im B-Finale über 100 Meter Rücken erreichte er den guten 11. Rang.

Mathias Lisch schwamm 4 Vorläufe und erreichte dabei 2 Mal das B-Finale. Auch er verbesserte seine persönlichen Zeiten über die Kurz- und Mittelstrecken beträchtlich.

Johannes Cepicka wurde über 100 Meter Delfin 16. und holte mit seiner Zeit über 100 Meter Kraul das bronzene Leistungsabzeichen des Landesverbandes. Katherina Cepicka rechtfertigte mit ihrem Einzug ins B-Finale über 100 und 200 Meter Kraul ihre Nominierung für diese Meisterschaften.

Starke Staffel

Die Jugendstaffel des SC VAL BLU Bludenz mit Mathias Lisch, Jan Niedermayer, Johannes Cepicka und Peter Konzet pulverisierte über 4×100 Meter Staffel den bestehenden Landesrekord gleich um 3 Sekunden. Mit diesen tollen Leistungen holten sich die Städtle-Schwimmer insgesamt gleich sieben Landesrekorde.

Herzliche Gratulation!

 

 

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Sieben Landesrekorde für Bludenzer Schwimmer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen