AA

Sechs Festnahmen auf der Messe

©Symbolbild/VMH
Dornbirn - Die 34. Frühjahrsmesse ging am Sonntagabend zu Ende. Zeit für die Messe-Polizei Bilanz zu ziehen.

„Im Großen und Ganzen sind wir zufrieden”, so Messe-Kommandant Helmut Loacker. Dies heißt jedoch nicht, dass es keine Zwischenfälle gab. Zwar dürfen sich die zehn Polizeibeamten, die im Einsatz waren, über vier sehr ruhige Messe-Tage – lediglich ein Diebstahl – freuen, doch am Abend mussten die Polizisten im Wirtschaftszelt öfters einschreiten.

Sechs Festnahmen

„An den Abenden hatten wir um einiges mehr zu tun als im vergangenen Jahr”, so Loacker. Beim Ausklang der Messetage im Wirtschaftszelt kam es unter anderem zu sechs Festnahmen, zwei Anzeigen wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt, eine Anzeige nach dem Verbotsgesetz sowie zu 19 Anzeigen aufgrund verschiedener Delikte wie Aggressivität oder Ehrenkränkung. Die Einsätze im Wirtschaftszelt sind laut Polizei großteils auf den Alkoholkonsum zurückzuführen. „Die festgenommenen und angezeigten Personen sind bis auf ein paar Ausreißer alle 16 bis 25 Jahre alt”, teilt Loacker auf „VN”-Anfrage mit.

Stetige Polizeipräsenz

Positiv hervorzuheben sei jedoch, dass es bei einer Veranstaltung mit 70.000 Besuchern nur zu einem Diebstahl auf dem gesamten Messegelände gekommen ist und es auch sonst keinerlei Zwischenfälle untertags gab. Dies ist laut Loacker auf das gute Konzept sowie auf die stetige Präsenz sowie die Patrouillen der Polizei sowie des Wachdienstes zurückzuführen.

Messe-Bilanz 2009

– Widerstand gegen die Staatsgewalt: zwei Anzeigen
– eine Anzeige nach dem Verbotsgesetz
– sechs Festnahmen
– 19 Personen wurden aufgrund verschiedener Delikte angezeigt (Aggressivität, Ehrenkränkung etc.)
– 9 Identitätsfeststellungen
– Diebstahl: 1 Handy wurde entwendet, der Täter konnte jedoch kurz nach der Tat ausfindig gemacht und wegen Diebstahls angezeigt werden
– Gefunden und verloren rund 50 Gegenstände wurden gefunden bzw. verloren

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Sechs Festnahmen auf der Messe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen