Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

SCRA U10A gewinnt 4. Int. Fägnäscht-Cup

U10 des SCR Altach
U10 des SCR Altach
Am Pfingstmontag wurde beim FC Lustenau der 4. Int. Fägnäscht Cup durchgeführt.

Die U10 des SCR Altach mit Ersatztrainer Selcuk Olcum fühlte sich trotz des kalten Wetters Pudelwohl und überstand die Vorrunde ohne Niederlage. So wurden die Alterskollegen von Austria Lustenau, TSG Ailingen (D) und Höchst mit je 2:0 besiegt und gegen die neu formierte U11 Mädchenmannschaft des VFV reichte es zu einem 0:0.

Ohne Gegentor erreichte man als Gruppensieger das Halbfinale, das gegen den FC Andelsbuch auch gewonnen wurde.

Im Finale kam es zum erneuten Duell gegen das U11 Team des VFV unter der Leitung von Günther Kerber.

Bis 1 min. vor Schluss führten die Altach-Kicker mit 1:0, doch aus einem Konter gelang den Mädels noch der Ausgleich.

Im Anschluss musste das 7m Schießen entscheiden und da setzte sich das Altach-Team mit den besseren Nerven durch und gewann zum ersten Mal den Cup.

Zusätzlich wurde Noah Ender als bester Torhüter des Turniers ausgezeichnet.

Gratulation an das Team von Günther Martin und an den Turniertrainer Selcuk Olcum.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • SCRA U10A gewinnt 4. Int. Fägnäscht-Cup
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen