AA

SCRA: Leonardo ist "verschollen"

Wo ist Leonardo da Silva? Seit Meisterschaftsende gab es keinen Kontakt mehr zwischen Bundesligisten SCR Altach und seinem Ex-Starstürmer.

In Altach werden derzeit die Weichen für die Zukunft gestellt. Trainer Heinz Fuchsbichler und Neo-Geschäftsführer Christoph Längle nutzen deshalb jede Minute, um verschiedene DVDs von möglichen Neuzugängen zu studieren. “Wir haben derzeit einen jungen Innenverteidiger und zwei Stürmer zum Probetraining hier. Es ist aber noch zu früh, um hier ein Urteil abzugeben”, so Fuchsbichler, der immer noch hofft, dass sich der US-Stürmer Jonathan Jaqua für einen Weiterverbleib entscheidet. “Das wäre ideal. Obwohl wir – ganz ehrlich gesagt – nicht die besten Karten haben.”

Bei Leonardo, dem ehemaligen Stürmer des SCR Altach, scheint die Entscheidung schon gefallen zu sein. Der Brasilianer gilt als “verschollen” und spielt demnach auch in den Planungen keine Rolle mehr. “Das Thema ist mehr oder weniger erledigt. Ich habe seit Saisionende nichts mehr von ihm gehört”, sagte Fuchsbichler, der in dieser Woche unter anderem auch noch ein Gespräch mit Müslüm Atav führen wird.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Altach
  • SCRA: Leonardo ist "verschollen"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen