Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

SCR Altach steht in der dritten Cuprunde

Altach steht in der 3. Cup-Runde
Altach steht in der 3. Cup-Runde ©GEPA
Altach gewinnt in Wels souverän mit 4:1 und steigt in die nächste Runde auf.

In der 2. Runde des Uniqa ÖFB-Cups traf der CASHPOINT SCR Altach auf den oberösterreichischen Regionalligisten WSC Hertha Wels. Trainer Alex Pastoor nahm im Vergleich zum Spiel bei der Wiener Austria zwei Änderungen in der Startelf vor. Für den verletzten Emir Karic und den angeschlagenen Ousmane Diakite spielten Christian Gebauer und Johannes Tartarotti.

Frühe Führung

Die Rheindörfler begannen sehr konzentriert und belohnten sich schon nach 5 Minuten mit der frühen Führung. Tartarotti bediente im Zentrum Mergim Berisha, der sicher zum 1:0 aus Altacher Sicht verwandelte.

In weiterer Folge kontrollierte der SCRA das Geschehen, dennoch fanden die Gastgeber die große Ausgleichschance vor, Kobras wehrte gegen Rozic aber herausragend ab. Der auffällige Tartarotti erhöhte dann noch vor der Pause auf 2:0 für Altach, Florian Jamnig leistete die Vorarbeit.

SCRA agiert souverän

Nach Wiederbeginn dauerte es auch nur sieben Minuten, da sorgte Manfred Fischer für die Entscheidung. Der Mann mit der Nummer 30 verwertete eine Vorlage von Jamnig zum 3:0.

In der Schlussphase verkürzte Poljanec für die Gastgeber auf 1:3, den Enstand besorgte der eingewechselte Bernd Gschweidl mit seinem ersten Pflichtspieltor für den SCRA.

WSC Hertha Wels – CASHPOINT SCR Altach 1:4 (0:2)

Mittwoch, 25.09.2019, 19:00 Uhr

HOGO-Arena, 300 Zuschauer

Tore: 0:1 Berisha (5.), 0:2 Tartarotti (37.), 0:3 Fischer (59.), 1:3 Poljanec (83.), 1:4 Gschweidl (88.)

(www.scra.at/TT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • SCR Altach steht in der dritten Cuprunde
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen