AA

SCR Altach präsentiert Sportdirektor

Fußball-Bundesliga-Schlusslicht Altach unternimmt alles, um den Ligaerhalt zu sichern. So wurde nun vor Weihnachten und vor Beginn der Transferzeit mit Walter Hörmann ein Sportdirektor präsentiert.

Der 47-jährige hatte bis Juni dieses Jahres in der selben Position bei Sturm Graz gearbeitet. Der Steirer will sich nicht in Aufstellung und Taktik einmischen.

“Der Verein steckt zwar in einem sportlichen Tief, ist sonst aber hervorragend geführt”, erklärte Hörmann. “Meine Aufgabe ist es, vorerst im Winter die Qualität des Kaders zu verbessern. Danach werde ich vorwiegend im Scouting arbeiten. Dazu werde ich auch die Nachwuchsarbeit durchleuchten und die Zusammenarbeit mit dem Olympiastützpunkt und der Nachwuchsakademie suchen. In Aufstellung und Taktik werde ich mich sicher nicht einmischen.”

“Walter war zwar ein Kandidat für den Trainerposten im September, ist nun aber klar als Sportdirektor verpflichtet worden”, betonte Altachs Geschäftsführer Christoph Längle. Die Verpflichtung von Hörmann wurde auch mit Trainer Urs Schönenberger abgesprochen. “Ich kenne ihn schon als Gegenspieler, als er bei St.Gallen und ich beim FC Zürich gespielt habe und auch als Trainer in der Challenge League”, meinte der Schweizer. “Ich kann mich ganz auf Training und Taktik konzentrieren und er sich auf die Neuverpflichtungen. Die Rahmenbedingungen sind klar abgesteckt und vereinbart. Walter bringt sicher ein neues Maß an Qualität in den Verein.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Altach
  • SCR Altach präsentiert Sportdirektor
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen