Schwerverletzter nach Rennrad-Sturz in Schnepfau

Aufgrund eines Steines stürzte der Rennradfahrer.
Aufgrund eines Steines stürzte der Rennradfahrer. ©canva/google maps
Am Sonntag stürzte in Schnepfau ein 50-jähriger Rennradfahrer und erlitt dabei schwere Verletzungen an der Halswirbelsäule.

Am Sonntagvormittag (3.10.) gegen 10.30 Uhr fuhr ein 50-jähriger Rennradfahrer in Schnepfau auf dem Radweg von Au kommend in Richtung Schnepfau. Auf Höhe der Tunneleinfahrt kam der 50-Jährige aufgrund eines Steines, welcher auf dem Radweg lag, zu Sturz.

Gegen mehrere Bäume geschleudert

Der Mann wurde in der Folge gegen mehrere Bäume geschleudert und zog sich dabei schwere Verletzungen an der Halswirbelsäule zu. Er wurde nach notärztlicher Erstversorgung mit der Rettung ins LKH Feldkirch eingeliefert.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schnepfau
  • Schwerverletzter nach Rennrad-Sturz in Schnepfau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen