Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schwerpunktaktion der Soko Ost: 17 Festnahmen in einer Nacht

17 Personen wurden in der Nacht auf Freitag festgenommen.
17 Personen wurden in der Nacht auf Freitag festgenommen. ©APA (Symbolbild)
In der Nacht auf Freitag wurden im Rahmen einer Schwerpunktaktion der "Soko Ost" Kontrollen in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland durchgeführt. Insgesamt konnten 17 Verdächtige festgenommen werden.
Soko-Einsatz im März

Neben 75 verwaltungspolizeilichen Anzeigen (verkehrsrechtlich und fremdenrechtlich) und sieben Aufenthaltsermittlungen für Gericht wurden mehr als 1.500 Personen und Fahrzeuge kontrolliert oder überprüft. 236 Polizisten waren im Einsatz, berichtete die Polizei am Freitag.

Soko Ost: 17 Festnahmen in einer Nacht

In Wien wurden sieben Personen nach fremdenrechtlichen Bestimmungen vorläufig festgenommen, in Niederösterreich wurde ein Verdächtiger mit gefälschten Führerscheinen erwischt sowie eine Person wegen fremdenrechtlicher Bestimmungen belangt. Im Burgenland wurden vier mutmaßliche Diebe ausgeforscht. “Sie wurden auf frischer Tat ertappt”, sagte Polizei-Sprecher Michael Takacs. Vier Verdächtige wurden aufgrund von Verstößen gegen fremdenrechtliche Bestimmungen vorläufig festgenommen. Kontrollen der Soko Ost finden regelmäßig statt. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Burgenland
  • Schwerpunktaktion der Soko Ost: 17 Festnahmen in einer Nacht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen