Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schweres Auswärtsspiel für Alpla HC Hard

Hard. In der 11. Runde des HLA Grunddurchgangs müssen die “Roten Teufel” am Samstag bei HIT Medalp Tirol antreten.

Da steht dem Alpla HC Hard eine ganz schwere Aufgabe bevor. Die Tiroler müssen natürlich ihre Heimspiele gewinnen, wenn sie das Meister Play-Off erreichen wollen und im Hinspiel in Hard haben sich die “Roten Teufel” auch schon schwer getan das Spiel zu gewinnen.
Damals konnte Trainer Markus Burger beim Personal aber noch aus dem Vollen schöpfen. Die Situation hat sich aber zuletzt grundlegend geändert. Viele Spieler beim Alpla HC Hard sind angeschlagen, oder so verletzt, dass sie gar nicht eingesetzt werden können. Dazu kommt noch, dass Michael Knauth wegen seiner Roten Karte gegen die aon Fivers für das Spiel in Innsbruck gesperrt ist. Und wie stark die Tiroler zu Hause sind, hat man an ihrem Sieg gegen Krems gesehen.
Das Spiel wird eine ganz große Herausforderung für uns. Aber es ist gleichzeitig auch eine Chance für unsere jungen Spieler ihr Können unter Beweis zu stellen, ” meinte Trainer Markus Burger vor dem Spiel.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hard
  • Schweres Auswärtsspiel für Alpla HC Hard
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen