Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schwere Störungen bei WhatsApp

Seit Dienstagmorgen werden bei WhatsApp schwere Störungen gemeldet.
Seit Dienstagmorgen werden bei WhatsApp schwere Störungen gemeldet. ©AFP
Seit den 7 Uhr morgens am 1. März werden von WhatsApp-Nutzern schwere Störungen gemeldet. Betroffen sind davon Österreich, Deutschland, die Niederlande und Norditalien.

Verlorene Chats, verzögerte Nachrichten und Abstürze werden seit Dienstagmorgen gemeldet. User klagen auch über Nachrichten von vermeintlich vollem Speicherplatz und doppelt oder dreifach erhaltenen Nachrichten. Auch Facebook soll teilweise Störungen aufweisen.

Betroffen sind Österreich, Deutschland, die Niederlande und Norditalien. Auch aus dem Großraum London, Madrid und Barcelona wurde bisher Störungen gemeldet.
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Technik News
  • Schwere Störungen bei WhatsApp
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen