AA

Schwere Schulterverletzung: Skiunfall mit Fahrerflucht in Klösterle

Die Polizei sucht Zeugen des Skiunfalls.
Die Polizei sucht Zeugen des Skiunfalls. ©BilderBox
Klösterle - Ein Schwede wurde bei einem Skiunfall am Freitag in Klösterle schwer Verletzt. Die Polizei sucht den Unfallverursacher der Fahrerflucht beging.

Am Freitag, um 10:17 Uhr fuhr ein 47-jähriger, in Schweden wohnhafter Mann, in Klösterle, Skigebiet Valfagehr, Piste 14, mit Skiern talwärts. Dabei kollidierte er mit einem bislang unbekannten Skifahrer, wodurch er stürzte und sich eine schwere Schulterverletzung zuzog. Ob die zweite Person dabei ebenfalls zu Sturz kam und sich verletzte, ist nicht bekannt. Jedenfalls setzte diese Person die Fahrt ohne sich um den Verletzten zu kümmern gleich nach der Kollision fort.

Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Klösterle unter Tel. +43 (0) 59 133 8104 zu melden.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Klösterle
  • Schwere Schulterverletzung: Skiunfall mit Fahrerflucht in Klösterle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen