Schwere Körperverletzung nach Nachtumzug

Frastanz - In der Nacht auf Dienstag wurde ein 23-Jähriger Mann nach dem Nachtumzug "Schaanerried" in Frastanz mit Faustschlägen attackiert.

In der Nacht auf Dienstag war ein 23 Jahre alter Mann aus Frastanz  gegen 3.45 Uhr vom Nachtumzug “Schaanerriedfahren” in Frastanz auf dem Heimweg, als er auf Höhe Volksschule Hofen vor dem Musikheim nach einem Wortwechsel von einem Unbekannten mit Faustschlägen und Kniestößen attackiert wurde. Dabei wurde dem Mann das Nasenbein gebrochen.

Beschreibung des Täters

Mann, ca. 23 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlang, kurze dunkle Haare, trug Schildkappe, war hip-Hop-artig schwarz gekleidet, weite Hose, schwarze Jacke und sprach Frastanzer Dialekt.

Seine Begleiterin

Frau, ca. 23 Jahre alt, schwarze lange Haare, war schwarz angezogen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Frastanz
  • Schwere Körperverletzung nach Nachtumzug
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen