Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schwere Aufgabe für Austria Lustenau beim SV Horn

Erstes Auswärtsspiel für Roman Mählich als neuer Trainer der Lustenauer Austria.
Erstes Auswärtsspiel für Roman Mählich als neuer Trainer der Lustenauer Austria. ©GEPA
Erster Auswärts-Auftritt für Roman Mählich als neuer Lustenau-Trainer. Der SV Horn wird für die Austria eine Bewährungsprobe.

Zwar zeigt die Leistungskurve der Grün-Weißen nach oben, doch Coach Mählich ist sich bewusst, dass noch viel Arbeit vor ihm und seinem Team liegt: "Ich bin sehr froh, dass wir uns mit Punkten belohnt haben, das tut der Mannschaft und dem Verein gut. Wir wissen aber auch, dass wir weiter an uns arbeiten müssen".

Liveticker vom Austria-Match

Der Coach erwartet ein intensives Spiel heute in Horn und warnt vor dem Gegner. Die Horner haben drei Siege in Folge gefeiert und Stürmer Ercen Kara führt mit zehn Treffern die Liste vor Austria-Goalgetter Ronivaldo (6 Tore) an. "Kara dürfen wir nicht zur Entfaltung kommen lassen. Unsere Defensive ist gefordert, die Räume eng zu machen und den Gegner früh zu stören. Die Spieler haben sich im Defensivverhalten sehr gut entwickeln und das gilt es heute auch wieder umzusetzen", so der Trainer.

Personell kann Roman Mählich bis auf Patrik Eler auf den vollständigen Kader zurückgreifen.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenau
  • Schwere Aufgabe für Austria Lustenau beim SV Horn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen