Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schwere Aufgabe bei BMX-WM in USA

Andre (li.) und Helmut Dutczak vertraten Bludenz bei der WM
Andre (li.) und Helmut Dutczak vertraten Bludenz bei der WM ©BMX-Club Sparkasse Bludenz
Rock Hill, USA (dk). Wie erwartet, wurde es für die beiden WM-Teilnehmer Andre und Helmut Dutczak vom BMX-Club Sparkasse Bludenz sehr schwer, in Rock Hill (USA) die Vorläufe zu überstehen und einen Achtungserfolg zu erzielen.

Während Helmut Dutczak in nur zwei Vorläufen, einer wurde aus Witterungsgründen aus dem Programm gestrichen, die Platzierungen 6 bzw. 5 erreichte, musste Sohn Andre in den Vorläufen mit den Rängen 7-6-7 vorlieb nehmen und konnte damit die nächste Runde ebenfalls nicht erreichen, trotzdem ein Kompliment an die beiden BMX-Athleten vom Bludenzer BMX-Sparkassenteam.

 

Großbritannien, USA und Schweiz siegten

UCI BMX World Champions wurden Bethany Shriever, (GBR, Junior Women) – Cedric Butti (SUI, Junior Men) – Alise Post (USA, Elite Women) – Corben Sharra (USA, Elite Men). David Graf (Winterthur), der beim Bludenzer BMX-Ferientrainingscamp als Trainer im Einsatz ist und dem wohl alle Bludenzer BMXler die Daumen gehalten haben, schied im Halbfinale aus und platzierte sich auf Rang 11. Sein Clubkollege Cedric Butti holte sich nach dem EM- auch den WM-Titel. Herzliche Gratulation! Ergebnisse auf www.uci.ch 

BMX-Infos: www.bmx-bludenz.at

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Schwere Aufgabe bei BMX-WM in USA
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen