AA

Schwelbrand in Schoppernau

©BilderBox
Schoppernau -  Am Mittwochabend mussten die Freiwilligen Feuerwehren Schoppernau und Au in Schoppernau zu einem Schwelbrand anrücken.

Am Mittwoch gegen 17.40 Uhr  bemerkte ein 76-jähriger Mieter einer Wohnung in Schoppernau, im Hausgang seitlich am verkleideten Kamin, eine Rauchentwicklung, riss ein Loch in die Verkleidung und versuchte die Rauchentwicklung mit einem  Wasserschlauch zu löschen. Als ihm dies nicht gelang, verständigte er den 39-jährigen Hausbesitzer. Dieser bemerkte neben dem Kamin im Obergeschoss ein Feuer und verständigte die Feuerwehr. Die FFW Schoppernau und Au rückten mit sieben Fahrzeugen und 73 Einsatzkräften aus, und konnten den Schwelbrand löschen, berichtet die Sicherheitsdirektion Vorarlberg.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schoppernau
  • Schwelbrand in Schoppernau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen