AA

Schweizer Underdog zu stark für die VEU Feldkirch

©Luggi Knobel
Die Montfortstädter verlieren den Test gegen GCK Lions mit 1:6.
Bilder VEU Feldkirch vs GCK Lions
NEU

Mit einem doch deutlichen Ergebnis endete der Vergleich der BemerVEU Feldkirch mit den GCK Lions. Die Schweizer Gäste entpuppten sich als erwartet schwerer Gegner.

Von Beginn an konnte man sehen, das die Schweizer schon etwas Trainingsvorsprung  haben, schon länger am Eis stehen in der Pre Season.

Der Suisse League Club machte von Anfang an Druck und das Spielgeschehen spielte sich meist im Verteidigungsdrittel der VEU ab. In der 6 Spielminute traf Cedric Lionel Marchand zur Führung für die Eidgenossen. Da sich die VEU ansonsten schadlos hielt, ging es mit der knappen Führung für die Zürcher erstmals in die Kabinen. Die Hausherren hatten in den ersten zwanzig Minuten kaum Chancen vorgefunden.

Der zweite Abschnitt startete vielversprechend für die Feldkircher und im Powerplay erarbeiteten sich die VEU Cracks erste Chancen. Der Dämpfer folgte aber auf dem Fuße, als die Gäste mit schnellem Umschaltspiel mit einem Shorthander die Führung erhöhten. Lions Kapitän Roman Schlagenauf war für das 0:2 verantwortlich. Gegen Mitte des Abschnittes überstanden die Feldkircher eine Überzahl der Gäste schadlos, konnten aber weiterhin nach vorne kaum Akzente setzen. Während dreieinhalb Minuten vor der Pausensirene Dylan Stanley den Anschlusstreffer auf der Schaufel hatte und am Aluminium anklopfte, agierten die GCK Cracks in den letzten Minuten eiskalt. Jan Spring mit dem 3:0, es waren da noch 2:41 Minuten am Tableau und 25 Sekunden später legte Truog zum 4:0 nach. 47 Sekunden vor dem Ende stellte Marchand mit seinem zweiten Tor den 5:0 Zwischenstand nach vierzig Minuten her.

Im Schlussabschnitt erhöhten die Schweizer zunächst auf 0:6, ehe der VEU durch Revesz der Ehrentreffer gelang. Einen Schuss von Yannik Lebeda konnte der Ungar unhaltbar abfälschen. Schon zuvor hatte Lebeda eine Vorlage geliefert die Antons Trastasenkovs, backhand an die Gehäuseumrandung knallte. Weitere Treffer waren der Partie nicht mehr gegönnt und so konnten sich die Schweizer einen klaren Sieg mit nach Hause nehmen.

Test: BEMER VEU Feldkirch – GCK Lions 1:6 (0:1,0:4,1:1)

0:1 Marchand, 0:2 Schlagenauf, 0:3 Spring, 0:4 Truog, 0:5 Marchand, 0:6 Baechler, 1:6 Revesz

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • Schweizer Underdog zu stark für die VEU Feldkirch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen