"Schwarzgurt" für Oldie Kurt Kremmel

Lustenau. Mit 73 Jahren hat der Lustenauer Karatekas erfolgreich die 1.DAN-Prüfung abgelegt.

Etwas ganz außergewöhnliches wurde beim Karateklub Lustenau vor Kurzem Wirklichkeit. Mit 73 (!) Jahren hat das älteste Vereinsmitglied Kurt Kremmel erfolgreich die 1. Dan-Prüfung in Österreich abgelegt und ist stolzer Besitzer des Schwarzgurtes. Nach vielen Jahren harten Trainings, mehrjährigem USA-Aufenthalt und quasi als Bestätigung hat Kurt Kremmel diese hohe Auszeichnung im Karatesport nun in der Tasche. In diesem hohen Alter im Karatesport zu einer Prüfung anzutreten, hat es seit der Gründung in ganz Österreich noch nie gegeben. „Er ist ein Vorbild für die Jugend und sind sehr froh Kurt in unseren Reihen zu haben“, meinte KC Lustenau-Präsident Eckart Neururer. Neben Kurt Kremmel legten aber auch zwei weitere Lustenauer Karatekas erfolgreich die DAN-Prüfung ab. Inge Hämmerle, mit Pausen seit Anfang der 90iger Jahre beim Traditionsverein und Wolfgang Kremmel, absolut Spätberufener im Karatesport, bestachen ebenfalls nach vielen Stunden harter Vorbereitungszeit durch Können die prüfende Dan-Kommission.

Karatekurse für Kinder und Jugendliche

Der Karateklub Lustenau bietet ab kommenden Donnerstag, 15. September, 17.30 Uhr, Turnhalle SPZ, einen Anfängerkurs für Kinder bis 14 Jahre an. Der Kurs dauert etwa vier Monate. Nach Erfahrung können Kinder mit sieben Jahren lernen, sich eine Stunde lang zu konzentrieren. Der Kurs für die Erwachsenen beginnt um 20 Uhr. 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenau
  • "Schwarzgurt" für Oldie Kurt Kremmel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen