AA

"Schütze eins - Feuer frei"

Konzentration ist gefragt
Konzentration ist gefragt ©Pezold
2. Tontauben-Schießen im Mäderer Steinbruch

Am Samstag war im Steinbruch Mäder Konzentration und Treffsicherheit gefragt. Der Jagdterrier Club und der Golfclub Mäder hatten einen Wettbewerb im Tontauben Schießen organisiert. Und es kamen zahlreiche Teilnehmer, um ihr Können mit dem Gewehr unter Beweis zu stellen.

Dreizehn Gruppen à 3 Leute nahmen an dem Bewerb teil. Von allen Mäderer Vereinen waren Vertreter gekommen, von den Fischern, den Jägern, den Musikern genauso, wie von den Fußballern und Golfern.

Haaser Andreas vom Golfclub, der für die Wirtschaft und damit für das leibliche Wohl der Gäste verantwortlich zeichnete, freute sich über die zahlreiche Teilnehmerzahl. “Es ist schon das 2. Tontauben Schießen in Mäder. “Der Jagdterrier Club hat schon solche Veranstaltungen durchgeführt, dann war eine Weile Pause – jetzt haben sie sich mit den Golfern zusammengetan und es geht wieder weiter:”

So hieß es im Steinbruch Feuer frei und es wurde auf die “fliegenden Teller” geschossen.
Bei der Siegerehrung wurden dann schöne Pokale vergeben. Den 3. Rang belegte das “Team Silberfüchse”, den 2. Rang das Team “Videostar”, der 1. Platz ging an das Team “Kumma-Schützen”, die auch den Wanderpokal mitnehmen durften, um ihn bis zum nächsten Jahr zu behalten, bis es wieder heißt: “Schütze eins, Feuer frei.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Mäder
  • "Schütze eins - Feuer frei"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen