AA

Schultaschen für ukrainische Kinder

Annegret Senn von der Volkshilfe sammelt Schultaschen für die ukrainischen Kinder, die bald in Vorarlberg eintreffen werden.
Annegret Senn von der Volkshilfe sammelt Schultaschen für die ukrainischen Kinder, die bald in Vorarlberg eintreffen werden. ©bvs
Die Volkshilfe Vorarlberg in Bregenz und das Schreibwarengeschäft „Zäodl“ in Lustenau sammeln Schultaschen für ukrainische Kinder.
Schultaschen für ukrainische Kinder

Bregenz/Lustenau Während sich die Ereignisse in der Ukraine täglich überschlagen, bereitet sich die Volkshilfe in Vorarlberg auf ankommende ukrainische Schulkinder vor. „Wir benötigen Schultaschen für jene Kinder, die zu uns nach Vorarlberg kommen“, erklärt Annegret Senn, Vorsitzende der Landesorganisation der Volkshilfe. Bereits 20 Schultaschen sind in ihrem Lager. Doch sie benötigen mehr. „Wer eine Schultasche oder einen Schulrucksack spenden möchte, kann uns diese gerne vorbeibringen“, so Senn.

Selbstverständlich zu helfen

Das Schreibwarengeschäft „Zäodl“ in Lustenau unterstützt die Aktion der Volkshilfe und sammelt Schultaschen für die ukrainischen Kinder. „Ich spende der Volkshilfe bereits seit vielen Jahren neue und gebrauchte Schultaschen für Kinder im Land, die finanziell benachteiligt sind“, so Inhaberin Birgit Hagen. Für sie war es deshalb selbstverständlich, all ihre Kontakte zu mobilisieren, um in der aktuellen Situation möglichst viele Schultaschen spenden zu können. „Ich habe in den sozialen Medien einen Aufruf gemacht und innerhalb von zwei Tagen fünf Schultaschen aufgetrieben“, erzählt sie stolz. Aber auch Schulranzen, die vor drei oder vier Jahren auf den Markt gekommen sind, kann sie aufgrund neuerer Modelle nicht mehr verkaufen. „Diese spende ich“, so Hagen. Für sie eine Möglichkeit, den ukrainischen Kindern, die vor dem Krieg flüchten, wenigstens ein bisschen zu helfen.

Abgabe in Lustenau und Bregenz möglich

Bei der Volkshilfe in Bregenz aber auch in Lustenau im Geschäft „Zäodl“ können gebrauchte und gut erhaltene Schultaschen und Schulrucksäcke abgegeben werden. „Die Menschen wollen helfen“, berichtet Hagen von ihren Gesprächen mit den Kunden. Sie erzählt von einer Frau, die eine Schultasche für die ukrainischen Kinder bei ihr abgegeben hat und sogar eine neu gekaufte Federschachtel dazu gepackt hat. „Das ist sehr berührend“, so die Geschäftsinhaberin.

Im Zäodl sammelt Hagen die Taschen, ehe sie dann an die Volkshilfe übergeben werden. „Wir sind sehr dankbar für die Hilfe vom Zäodl“, so Senn von der Volkshilfe. Sie hofft auf viele Mitbürger, die dem Spendenaufruf Folge leisten. Denn eines ist gewiss: Die geflüchteten Kinder erhalten mit einem Schulbesuch ein Stück Normalität zurück. Und dafür setzt sich die Volkshilfe ein. bvs

Abgabestellen Schultasche

Volkshilfe Bregenz: von Montag bis Donnerstag von 9 bis 11 Uhr, Anton-Schneiderstr. 19, Bregenz (Eingang im Innenhof)

Schreibwarengeschäft Zäodl in Lustenau: täglich von Montag bis Samstag zu den Geschäftsöffnungszeiten

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Schultaschen für ukrainische Kinder
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen