Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schüler entwickeln Sportschuh

&copy Bilderbox
&copy Bilderbox
Mit „Spider-Clip“ entwickelten Schüler des TGM Wien einen Sportschuh, der für (fast) alle Zwecke eingesetzt werden kann. Wandern, Inline-Skating, Skifahren, Snowboarden und Eislaufen sind damit möglich.

Das versichern die Nachwuchstechniker. Das Projekt ist im Finale des Wissenschaftswettbewerbs „Jugend Innovativ“. Die Sieger der Ausscheidung werden Dienstag und Mittwoch in Wien gekürt.

Herzstück der multifunktionellen Lösung ist ein Basisschuh, der an den Innenseiten verstärkt ist. Durch den guten Halt kann er einmal als Wanderschuh eingesetzt werden. Mit verschiedenen Adapterplatten – auch der Kunststoff dafür wurde von den Wiener Nachwuchstechnikern selbst entwickelt – wird der Basisschuh dann je nach Bedarf für die anderen Sportarten tauglich.

Die Snowboard-Lösung basiert auf einer Step-In Bindung, die sich in der Praxis bereits bewährt hat. Möchte man doch lieber Eislaufen oder Inline-Skaten, so ist der gleiche Adapter tauglich, es müssen jeweils nur mittels Schnellspannvorrichtung Kufen oder Rollen angesetzt werden. Die Prototypen des „Spider-Clip“ sind von Schülern bereits getestet und nach Auskunft der Entwickler „markttauglich“.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien - 20. Bezirk
  • Schüler entwickeln Sportschuh
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen