AA

Schule in Corona-Zeiten

Die Schüler der HTL Dornbirn haben sich bereits an den neuen Schulalltag gewöhnt.
Die Schüler der HTL Dornbirn haben sich bereits an den neuen Schulalltag gewöhnt. ©cth
Schulbeginn an HTL Dornbirn geglückt.
Schule in Corona-Zeiten

Dornbirn. Nun sind schon ein paar Schulwochen vergangen und die HTL Dornbirn zieht ein erstes Resümee. „Wie lief dieser besondere Schulbeginn 2020?“

Wie jede Schule hat sich auch die HTL Dornbirn Gedanken gemacht, wie in dieser schwierigen Phase mit steigenden Covid-19 Zahlen der Schulstart gelingen kann.

Eingespieltes Krisen-Team

„Für uns ist es wichtig, alle Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen bestmöglich umzusetzen“, betont Michael Grünwald, Direktor der HTL Dornbirn. Und so gibt es wie überall ein Corona-Krisenkoordinationsteam, in dem neben den Lehrpersonen auch Eltern- und Schülervertreter engagiert sind. Dieses Team trifft sich regelmäßig, bei Bedarf aber auch sehr kurzfristig, um über die notwendigen Maßnahmen zu beraten.

Grundsätzlich gilt bei Betreten der Schule Masken- und Desinfektionspflicht. Damit sich nicht zu viele Schüler auf einmal im Eingangsbereich aufhalten, wurden die Unterrichtsbeginnzeiten gestaffelt und dasselbe gilt auch für die Pausen. Im ganzen Gebäude werden Seife, Papierhandtücher und Desinfektionsmittel zur Verfügung gestellt. „Dank unserer guten Infrastruktur mit Waschbecken in fast allen Klassenräumen, ist regelmäßiges Händewaschen kein Problem“, erklärt Direktor Grünwald. Die Räume werden in gleichmäßigen Intervallen gelüftet, der gute alte Sitzplan wurde wieder eingeführt, damit alle Kontakte jederzeit nachverfolgt werden können, und es wird auch auf das Einhalten der Abstände geachtet. Bewegung und Sport wird wenn möglich im Freien unterrichtet – auch das ist keine Herausforderung für die Schule, da ausreichend Grünflächen vorhanden sind.

Maske als Mode-Accessoire

Veränderungen in der Gesellschaft spiegeln sich auch in der Mode wider – Annemarie Prirsch, Fachvorständin der Abteilung Mode- und Produktionstechniken, stellt fest: „Die Maske hat bei manchen nicht nur Schutzfunktion, sondern hat sich auch schon als modisches Accessoire etabliert. Das ist spannend, denn diese Entwicklung sehen wir in der Mode immer wieder – eine Notwendigkeit wird zu Schmuck. Der Hut diente früher als Schutz und ist jetzt ein Fashion Statement; wir werden sehen, ob das auch für die Maske gelten wird.“

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Schule in Corona-Zeiten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen