Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schule im Schnee

Höhepunkt der Schiwoche war das Abschlussrennen im Innerbach.
Höhepunkt der Schiwoche war das Abschlussrennen im Innerbach. ©VS-Vandans
Bereits zur Tradition geworden ist die Schiwoche der Volksschule Vandans, bei der die Kinder in Begleitung von Eltern, Großeltern und Lehrern eine Woche lang im Schigebiet Golm unterwegs sind.
Schiwoche Volksschule

Dieses Jahr wurde bereits das 15. Mal eine Winter-Schiwoche organisiert.

Vergangene Woche war es wieder so weit. Schulhefte und –taschen wurden gegen Schi und Stöcke getauscht. Von Montag bis Donnerstag waren 87 Kinder der Volksschule Vandans im Schigebiet Golm unterwegs. Damit das gelingt braucht es einiges an Vorbereitungen. „Wir freuen uns, dass sich im Rahmen der Schulpartnerschaft so viele Eltern mit Begeisterung an der Sache beteiligen und sich gerne als Begleitpersonen zur Verfügung stellen“, berichtet Direktorin Evelyn Stoiser. Im Vordergrund dieser Bewegungswoche steht neben der Praxis des Schisports vor allem das soziale Miteinander. Und da tut sich einiges!

Unterstützt wird die Schiwoche von Illwerke Tourismus, die die notwendigen Freikarten zur Verfügung stellten, Sport & Mode Wilhelmer, die den Schiverleih durchführten, der Schneesportschule Golm, die die Jüngsten im Kinderland betreuten, dem Elternverein der Volksschule sowie der Raiffeisenbank Montafon-Bludenz, die den Schikurs der Jüngsten finanzierten. Der Wintersportverein steckte und wertete das Abschlussschirennen und die Gemeinde Vandans sponserte für alle Kinder Medaillen und den beiden Schülermeistern einen Pokal.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Schule im Schnee
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen