Schüler erliefen 25.000 Euro

Die Schüler der VMS Institut St. Josef freuten sich die beachtliche Summer präsentieren zu dürfen.
Die Schüler der VMS Institut St. Josef freuten sich die beachtliche Summer präsentieren zu dürfen. ©VN/Gernot Schweigkofler
Von Gernot Schweigkofler/VN: Der „Lauf gegen Armut“ brachte dieses Jahr, trotz widrigen Wetterbedingungen, ein Rekordergebnis.

Circa 1000 Schüler der Mittelschule des Institut St. Josefs, der VMS Levis, der VMS Gisingen-Oberau, des Bundesgymnasiums Rebberggasse und der Sporthauptschule Satteins drehten Anfang Mai für die gute Sache über 10.000 Runden im Feldkircher Waldstadion.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen, denn schlussendlich wurden 25.000 Euro an Spendengeldern gesammelt. 12.500 Euro kommen davon der VN-Sozialaktion „Ma hilft“ zu Gute, 12.500 dem Seraphischen Liebeswerk.

Organisiert wurde die Veranstaltung von Hans-Peter Schuler, der sich auch für die Drive2Help Ausfahrt am 2. Juli verantwortlich zeichnet, Wolfram Meusburger und Bruder Peter von den Franziskanern. Die perfekte Organisation hat mit Sicherheit zum tollen Ergebnis beigetragen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Schüler erliefen 25.000 Euro
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen