Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schüler am Bahnhof in Hard ausgeraubt

14-Jähriger Schüler wurde von 17-Jährigem angegriffen.
14-Jähriger Schüler wurde von 17-Jährigem angegriffen. ©Bilderbox/Symbolbild
Hard. Ein 14-Jähriger wurde am Donnerstagabend beim Bahnhof in Hard von einem 17-Jährigen angegriffen: Er packte den Schüler am Kragen, deutete einen Faustschlag an und nahm ihm 20 Euro ab.

Gegen 21 Uhr stieg der 14-jährige Schüler am Harder Bahnhof aus einem aus Richtung Lustenau kommenden Zug aus. Noch am Bahnhof wurd er von einem 17-Jährigen angesprochen und nach Marihuana, Zigaretten oder Bargeld gefragt. Als der Schüler verneinte, packte der Angreifer ihn mit einer Hand am Kragen, deutete einen Faustschlag in das Gesicht des 14-Jährigen an und forderte ihn auf, seine Geldbörse vorzuzeigen.

20 Euro aus Geldbörse geklaut

Noch während das Opfer die Geldbörse aus der Hosentasche nahm und öffnete, griff der 17-Jährige selbst zu und nahm sich 20 Euro aus der Börse. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Hard unter der Telefonnummer +43 (0) 59 133  8125 zu melden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hard
  • Schüler am Bahnhof in Hard ausgeraubt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen