Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schüblingschießen 2020

vorne: Gioja Oehri; hinten: Rösle Meier, Tamara Kanz
vorne: Gioja Oehri; hinten: Rösle Meier, Tamara Kanz ©USG
Beim traditionellen Schüblingsschießen bei den Gisinger Schützen im Schießstand des Schulzentrums Oberau gab es heuer einen neuen Teilnehmerrekord.

Vereinsobfrau Rösle Meier freute sich am Drei-Königs-Wochenende über 442 Teilnehmer, die die Gelegenheit zum Schießen und einem geselligen Beisammensein wahrnahmen. Rund 15 000 Schuss Munition wurden verbraucht und 2678 Schüblinge von Herbert´s Dorfmetzg an die erfolgreichen Wurstjäger ausgegeben, was heißt, dass in der nächsten Zeit oft Wurstsalat auf den Speiseplänen stehen dürfte.

Platzierungen:
1. Tamara Kanz (27 Schüblinge), 2. Gioja Oehri (24 Schüblinge), 3. Christian Mayer (24 Schüblinge)
Der Wanderpokal, der stets ein Jahr im Besitz des Siegers ist, beendet heuer seine Reise und darf dauerhaft bei Tamara Kanz bleiben.

Die Gisinger Schützen bedanken sich recht herzlich für die zahlreiche Teilnahme und freuen sich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Schüblingschießen 2020
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen