AA

Schrunser Münster bedarf einer Sanierung

Die Österreichische Krippenwallfahrt führt nach Schruns ins Münster zum heiligen Jodok. Dort wird so bald wie möglich eine Sanierung durchgeführt.
Die Österreichische Krippenwallfahrt führt nach Schruns ins Münster zum heiligen Jodok. Dort wird so bald wie möglich eine Sanierung durchgeführt. ©Gerhard Scopoli
Anlässlich der erforderlichen Sanierung des Sakralgebäudes bittet die Pfarre Schruns um Spenden.
Schruns, am 7. September 2023

Schruns. (sco) Die Turmzwiebel des Schrunser Münsters zum heiligen Jodok – es ist das einzige in ganz Österreich – muss neu eingedeckt (geschindelt) werden. Im Turm, den es innen neu zu verputzen gilt, sind die Stiegenaufgänge teilweise zu erneuern. Zudem müssen die beiden Emporenaufgänge saniert und die Zugbänder des Gewölbes im Unterdach des Münsters erneuert werden. Die Pfarre Schruns, die gemeinsam mit den Pfarren Silbertal, Tschagguns, Gantschier und Vandans den Pfarrverband Mittleres Montafon bildet, bittet anlässlich der anstehenden Münstersanierung um Spenden. Beim linken Seitenaltar des Münsters, dem St. Josefsaltar, hat die Pfarre Schruns ein Modell des Schrunser Kirchturms aufgestellt. In der Turmzwiebel des Modells befindet sich eine Einwurf-Öffnung für Geldspenden.

Wallfahrtswoche 

Unter dem Motto „Vom Münster Schruns betend zur Muttergottes von Tschagguns“ lädt der Pfarrverband Mittleres Montafon seit Montag, dem 4. September und noch bis Sonntag, dem 10. September zur Wallfahrtswoche.

Das Programm:

Donnerstag, 7. September, 19 Uhr Weggang vom Münster Schruns mit Rosenkranzgebet zur Pfarr- und Wallfahrtskirche Tschagguns; dort: Wallfahrtsmesse (Jugendgottesdienst zum Thema Glaube, Liebe, Hoffnung; organisiert und mitgestaltet von Jugendleiterin Simone Bahl und den Mitgliedern der Mojupf – Montafoner Jugend Pfarre)

Freitag, 8. September, Mariae Geburt, 19 Uhr Weggang vom Münster Schruns mit Rosenkranzgebet zur Kirche in Tschagguns; dort: Patrozinium (Festgottesdienst mit dem Kirchenchor).

Samstag, 9. September, 8 Uhr morgens Weggang vom Münster Schruns mit Rosenkranzgebet zur Tschaggunser Kirche; dort: Wallfahrtsmesse.

Sonntag, 10. September, 9:30 Uhr Festgottesdienst in der Tschaggunser Kirche; die Harmoniemusik Tschagguns und der Kirchenchor Tschagguns werden die Liturgiefeier mitgestalten. Anschließend ist Kilbi am Schulplatz.

Österreichische Krippenwallfahrt

Am Sonntag, dem 17. September, begrüßt die Pfarre Schruns in ihrem Münster die Teilnehmenden an der Österreichischen Krippenwallfahrt. Mit der Festversammlung (Einheimische und Gäste) werden Diözesanbischof Dr. Benno Elbs und Weihbischof Hansjörg Hofer um 9 Uhr die heilige Messe feiern.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Schrunser Münster bedarf einer Sanierung