AA

Schoppernauer Musikanten waren auf Skiern nicht zu schlagen

Die erfolgreichen Musikanten feierten ihre Siege.
Die erfolgreichen Musikanten feierten ihre Siege. ©"Cäcilia" Schoppernau
12. Vorarlberger Musikantenrennen am Diedamskopf

Der Musikverein “Cäcilia” Schoppernau nützte beim 12. Vorarlberger Musikantenskirennnen auf dem Diedamskopf den Heimvorteil und sicherte sich mit den Läufern Elmar Beer, Christian Moosbrugger, Jochen Matt, Günter Muxel und Gerhard Fetz den begehrten Titel in der Mannschaftswertung vor den Vorjahrssiegern des MV Riefensberg ( Erich Dorn, Klaus Dorn, Dietmar Hirschbühl, Stefan Geiger und Edgar Fink) und den Musikkollegen aus Mittelberg (Marion Edlinger, Christian Hilbrand, Christian Fontain, Andy Mathies und Alexander Mathies).
Über 250 Starter
In der Einzelwertung der Damen setzte sich Marion Edlinger aus Mittelberg vor Nadine Kienreich vom MV Eichenberg und Simone Muxel von der Bürgermusik Au durch. Bei den Herren war der Riefensberger Erich Dorn nicht zu schlagen. Er gewann die Einzelwertung vor Johannes Kaufmann (MV Reuthe) und Edmund Geiger aus Alberschwende.
Sonderwertungen
Als schnellste Snowboarder unter den Musikanten erwiesen sich Mirjam Hagspiel aus Hittisau und der Lokalmatador Lukas Moosbrugger. Während sich Leonhard Dünser (BM Au) vor Michael Karner (MV Sonntag) und Anton Lingg (MV Schoppernau) die Kapellmeisterwertung sicherte, setzte sich Sigmar Böhler aus Doren bei den Obmännern vor dem Bucher Alexander Eberle und dem Egger Patrick Rehm durch.
Dietmar Fetz

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schoppernau
  • Schoppernauer Musikanten waren auf Skiern nicht zu schlagen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen