AA

Schon wieder schwerer Sturz in Cortina - Diesmal erwischt es Isabella Wright

Isabella Wright stürzte am Samstag in der Abfahrt von Cortina d'Ampezzo schwer.
Isabella Wright stürzte am Samstag in der Abfahrt von Cortina d'Ampezzo schwer. ©AP
Nach insgesamt acht verletzungsbedingten Ausfällen in der ersten Cortina-Abfahrt am Freitag - darunter Mikaela Shiffrin und Corinne Suter - geht die Sturz-Serie im Damen-Weltcup weiter.

Die US-Amerikanerin Isabella Wright ging am Samstag als Dritte ins Rennen und wurde trotz, im Vergleich zu Freitag, entschärfter Sprünge Opfer einer dieser kritischen Stellen. Einen weiten Sprung kann Wright nicht stehen, stürzt und bleibt augenscheinlich verletzt auf der Piste liegen.

Die Läuferin musste vor Ort behandelt und anschließend per Hubschrauber ausgeflogen werden. Über die Schwere ihrer Verletzungen gab es vorerst noch keine Informationen.

Der Rettungshelikopter muss Isabella Wright ins Krankenhaus bringen. ©AP

Gefährlicher Wind

Starker Wind, der in Böen über die Piste weht, machte das Rennen am Samstag auch zur Windlotterie. Zudem gerieten einige Fahrerinnen durch die heftigen Böen immer wieder in gefährliche Situationen. Das Rennen musste zwischenzeitlich auch deswegen unterbrochen werden.

Shiffrin am Freitag gestürzt

Mikaela Shiffrin setzt nach ihrem Sturz in der ersten Abfahrt von Cortina d'Ampezzo vorerst aus. Sie werde die weiteren Rennen des Weltcup-Wochenendes in den Dolomiten und auch den Riesenslalom am Kronplatz am kommenden Dienstag nicht bestreiten, teilte die US-Amerikanerin über die sozialen Medien mit. Sie sei froh, nicht schlimmer verletzt zu sein, schrieb die 28-Jährige.

Shiffrin hatte bei der Abfahrt auf der Tofana-Strecke am Freitag nach einer Bodenwelle das Gleichgewicht verloren. Sie war zu Fall gekommen und ins Fangnetz gekracht. Der US-Star war mehrere Minuten behandelt worden und dann, teilweise gestützt von Betreuern, mit schmerzverzerrtem Gesicht von der Piste gehumpelt.

Saison-Aus für Suter

Für Olympiasiegerin Corinne Suter ist die Saison beendet. Die Schweizerin hatte sich bei der Landung nach einem Sprung verletzt und ihren Lauf abgebrochen. Die 29-Jährige erlitt einen Kreuzbandriss und eine Meniskusverletzung im linken Knie, wie ihr Verband mitteilte.

Liveticker vom Rennen

(APA/VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Schon wieder schwerer Sturz in Cortina - Diesmal erwischt es Isabella Wright
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen