Schon rund 5000 "Zeitreisende" beim Mittelalterspektakel

Die Fahima-Hexen aus Wien am Samstagabend in Schruns
Die Fahima-Hexen aus Wien am Samstagabend in Schruns ©Gerhard Scopoli
Schruns (sco). Mit einer großen Überraschung begann das 4. Mittelalterspektakel Montafon am Freitagnachmittag: Obwohl die offizielle Eröffnung und der Einmarsch der Mitwirkenden für 15 Uhr bzw. 16 Uhr geplant war, stürmten die Besucher den Marktplatz bereits um 13 Uhr.
Mittelaltermarkt am 23. Aug. 2014

 “Das war gigantisch, teilweise gab es kein Durchkommen mehr”, erzählt man sich im Montafoner Hauptort, wo bis kurz vor 22 Uhr ein abwechslungsreiches, unterhaltsames Programm geboten wurde.

 

“Am Samstag lockte die Veranstaltung bereits ab 10 Uhr zahlreiche Besucher aus Nah und Fern an. Meine Freunde aus der Schweiz, welche ausnahmslos jeden Mittelaltermarkt besuchen, habe ich auch schon begrüßt”, lachte ein Artist.

 

Das Abendprogramm mit den Fahima-Hexen, Taranis und Zachin, dem Duo Obscurum u. a. musste aufgrund des unsicheren Wetters vorverlegt werden und fand tollen Anklang. Bis Samstagabend lockte das Spektakel an die 5000 Besucher an und soll im nächsten Jahr fortgesetzt werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Schon rund 5000 "Zeitreisende" beim Mittelalterspektakel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen